Wiederaufstockung der Städtebauförderung beschlossen

Ramsauer: BMVBS ist verlässlicher Partner für Länder und Kommunen
(lifePR) (Berlin, ) Zur gestrigen Entscheidung des Haushaltsausschusses, die finanziellen Kürzungen bei der Städtebauförderung geringer ausfallen zu lassen, als ursprünglich vorgesehen, sagte Bundesbauminister Peter Ramsauer:

"Ich danke den Abgeordneten des Bundestages für ihre Unterstützung. Und ich danke allen, die sich für die Städtebauförderung eingesetzt und sich auch hinter den Kulissen dafür stark gemacht haben.

Die Aufstockung ist auch ein Signal an die Länder und Kommunen: Wir stehen als verlässlicher Partner an ihrer Seite. Im nächsten Jahr können wir die Programme jetzt mit insgesamt 455 Millionen Euro fördern."

Ramsauer kündigte die neue Förderrunde des ESF-Bundesprogramms "Bildung, Wirtschaft. Arbeit im Quartier (BIWAQ)" an, das in wirtschaftlichen und sozial benachteiligten Quartieren wirkt.

"Darüber hinaus lasse ich in meinem Haus konzeptionelle Ansätze erarbeiten, die die Förderung in solchen Quartieren unter Einbeziehung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen stärker bündelt und damit effektiver macht", so Ramsauer weiter.

Die Städtebauförderung hat im Jahr 2011 ihr 40-jähriges Jubiläum. Die Unterstützung des BMVBS gilt dabei nicht nur den großen Städten, sondern Städten und Gemeinden aller Größenordnungen in Deutschland sowie auch kleinen Gemeinden im ländlichen Raum.

Kontakt

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwic
Social Media