2080 Jahre voller Engagement und Leistung für den Stern

Betriebsjubiläum im Werk Rastatt
2080 Jahre voller Engagement und Leistung für den Stern (lifePR) (Stuttgart, ) Am 12. November feierte das Werk Rastatt seine Jubilare. In diesem Jahr sind 72 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 25 Jahren beim Unternehmen beschäftigt, sieben weitere sogar seit 40 Jahren - macht insgesamt 2080 Arbeitsjahre. Werkleiter Peter Wesp lobte ihr Engagement als das Fundament für die Zukunft des Werkes Rastatt und des Konzerns.

- Feierliche Ehrung im Mercedes-Benz Kundencenter
- Betriebsratsvorsitzender Karlheinz Fischer würdigt den Beitrag der 79 Jubilare zum Unternehmenserfolg
- Das Werk wächst weiter; 400 neue Arbeitsplätze bis Januar 2011

Rastatt - Feierlich war die Stimmung bei der Jubilarfeier im Mercedes-Benz Werk Rastatt am 12. November. Das Werk hatte 79 Jubilare mit ihren Partnerinnen und Partnern eingeladen, um ihnen für ihre langjährige Arbeit zu danken. Diesen Dank richtete Werkleiter Peter Wesp nicht nur an die Beschäftigten selbst, sondern ausdrücklich auch an deren Familien: "Denn Sie durchleben gemeinsam mit unseren Jubilaren die freudigen und sorgenvollen Momente des beruflichen Alltags und schaffen die Voraussetzung dafür, dass die täglichen Herausforderungen der Arbeit erfolgreich gemeistert werden können!"

Werk bereitet sich auf künftige Fahrzeuggenerationen vor

Es sei auch die Leistung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie den Jubilaren, dass das Werk Rastatt heute sowohl im Vergleich mit den anderen Mercedes-Benz-Standorten als auch im europäischen Vergleich eine Spitzenposition unter den Premiumfahrzeugproduzenten einnehme, so Wesp weiter. "Mercedes-Benz setzt in der Zukunft verstärkt auf kompakte Fahrzeuge mit dem Stern aus unserem Werk. Mit den angekündigten vier eigenständigen Fahrzeugen werden wir weiter wachsen. Dies ist ein ausgesprochen positives Signal für die gesamte Region." Zudem sei die derzeitige Nachfrage erfreulich und ermögliche es dem Werk, den für die Nachfolgebaureihen benötigten Personalaufbau zu starten und bis Januar 2011 nachhaltig 400 feste Arbeitsplätze zu schaffen. Auch in Zukunft werde man daher Gelegenheit haben, solche Arbeitsjubiläen zu feiern, bekräftigte Peter Wesp und schloss mit dem herzlichen Dank an die Jubilare für das, was sie am Standort und damit für das Unternehmen geleistet haben.

40 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern: Roland Adam, Bischweier; Hans-Jürgen Dochow, Ludwigshafen; Klaus-Dieter Henke, Gaggenau; Herbert Kraft, Baden-Baden; Manfred Leingang, Rülzheim; Jean-Claude Printz, Surbourg (F); Peter Uhrig, Rastatt

25 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern u.a.: Christophe Arth, Seltz-Eberbach (F); Jürgen Asal, Forbach; Jürgen Bertsch, Rountzenheim (F); Rainer Braun, Iffezheim; Martin Buhlinger, Malsch; Klaus-Peter Deinert, Rastatt; Matthias Dony, Muggensturm; Hans-Jürgen Düsterhöft, Ötigheim; Andreas Engelmann, Bietigheim; Heiko Fitschen, Rastatt; Alois Fütterer, Muggensturm; Thomas Geier, Gaggenau; Norbert Gerstner, Rastatt; Siegmund Glanc, Rastatt; Matthias Groß, Rastatt; Wolfram Grötschel, Bühlertal; Hans-Jürgen Hartmann, Kappeln; Kirsten Hartmann, Gaggenau-Sulzbach; Ralf Holz, Kuppenheim; Michael Honzejk, Durmersheim; Christoph Hormann, Steinmauern; Werner Jablonka, Rastatt; Serge Jung, Niederroedern (F); Reiner Jung, Iffezheim; Rainer Kaiser, Baden-Baden; Manfred Klump, Karlsruhe; Gregor Kostewicz, Offenburg; Thomas Künzer, Bietigheim; Michael Lehmann, Ötigheim; Fredi Loris, Steinmauern; Hans-Dieter Lott, Rastatt; Thomas Maier, Köngen; Anton Maiherr, Pforzheim; Torsten Merkel, Gaggenau; Wolfgang Merkel, Hügelsheim; Eduard Metz, Karlsruhe; Heinrich Mrzyglod, Rastatt; Werner Müller, Straubenhardt; Horst Narwutsch, Auenheim (F); Klaus-Jürgen Pfalz, Kuppenheim; Michael Philipps, Ötigheim; Rüdiger Priester, Bietigheim; Birgit Rieger, Bad Herrenalb; Christian Rieger, Bischweier; Jürgen Rigsinger, Gaggenau; Michael Ruppert, Sessenheim (F); Norbert Schaaf, Rastatt; Jürgen Schäfer, Rheinstetten; Ralf Schneider, Iffezheim; Rüdiger Schnepf, Gaggenau; Horst Scholier, Rastatt; Andreas Schweikart, Loffenau; Günter Seidel, Gernsbach; Lore Spissinger, Rastatt; Jürgen Stolz, Au/Rhein; Martin Stößer, Kuppenheim; Helga Teipel, Viernheim; Armin Unser, Croettwiller (F); Bernhard Volz, Bietigheim; Rolf Weber, Gaggenau; Frank Weber, Elchesheim-Illingen; Klaus Weinbrecht, Ötigheim; Mariona Westermann, Gaggenau; Armin Wickert, Friolzheim ; Wolfgang Winkelbauer, Leutenbach; Georg Wolf, Sinzheim

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart
Marianne Ihring
Daimler AG

Bilder

Social Media