Internationale Hochschulparty "Cultura" mit Schwerpunkt Türkei - Die Weser mündet für einen Abend in den Bosporus

Türkische Künstler stehen bei der internationalen Studierendenparty der Hochschule Bremen im Mittelpunkt. Die Party am 26. November ab 21 Uhr im Gleis 9 ist auch der bunte Abschluss der "Türkeiwoche" an der Hochschule Bremen
(lifePR) (Bremen, ) Das Organisationsteam der Cultura, der internationalen Studierendenparty der Hochschule Bremen, sieht rot. Besser gesagt, rot-weiß wie die die Farben der türkischen Nationalflagge. Denn in diesem Jahr wollen die Cultura-Macher für eine Nacht den Bosporus in die Weser münden lassen. Dazu werden die Türkei und türkische Künstler im Mittelpunkt der diesjährigen Ausgabe stehen. Los geht es am Freitag, 26. November 2010, ab 21 Uhr im "Gleis 9" in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die Organisatoren rechnen damit, dass die Veranstaltung wieder mindestens 500 Besucherinnen und Besucher anzieht.

Die Studierendenparty Cultura zeichnet sich vor allem durch seinen weltoffen, kulturorientierten und unterhaltsamen Charakter aus. Mit dem Türkei-Schwerpunkt in diesem Jahr bildet die Cultura auch den Abschluss der Türkei-Woche, die parallel an der Hochschule Bremen stattfindet.

Die Macher der Cultura versprechen den Besuchern auch diesmal wieder ein ansprechendes und mitreißendes Programm. Insgesamt fünf verschiedene Künstlergruppen bieten Livemusik mit internationaler Ausrichtung. Im Anschluss an das Bühnenprogramm wird Diskjockey Gülbahar Kültür ihre Plattenkoffer öffnen und das Publikum mit Worldmusic zum Tanzen bringen. Und Gülbahar Kültür kennt sich in der internationalen Musikszene bestens aus: Sie arbeitet als Musikredakteurin bei "Funkhaus Europa", einer international geprägten Hörfunkwelle von Radio Bremen und dem WDR.

Auch die Musiker, die bei der Cultura auftreten werden, haben einerseits ihre Wurzeln im Ausland, haben aber andererseits ihren Anker im Raum Bremen-Niedersachsen geworfen: Die Sambagruppe Samba Radãu ist in der Region zum Beispiel für ihre Auftritte beim Bremer Karneval bekannt. Das rund 20-köpfige Team wird bei der Cultura mit verschiedenen Trommeln und Rasseln das Publikum einheizen und mit ihren Grooves aus Brasilien, Afrika und Kuba für Urlaubsfeeling sorgen. Kreisende Hüften und Musik zum Mitklatschen und Tanzen werden von Telly 5 geboten. Im vergangenen Jahr hatte die dreiköpfige Formation innerhalb weniger Minuten das Publikum für sich gewonnen. Mit ihrem modernen türkischen Pop sorgen sie dafür, dass viele Besucher einen mitreißenden Abend wie in der Türkei erleben können. Laut und wild wird es dann beim Auftritt von Safkan, einer türkisch-deutschen Rockband aus Osnabrück. "Safkan" bedeutet im Deutschen "Vollblut" und spiegelt das Temperament des Sängers Timur Safkan wider. Er vereint die Energie und Geradlinigkeit westeuropäischer Rockmusik mit der Emotionalität und kulturellen Vielfalt türkischer Musik.

Essen aus der Türkei und aller Welt gibt es in Form von kleinen Snacks und Fingerfood. Und das kostenlos, solange der Vorrat reicht! Mit dieser Mischung aus Kultur- und Partyveranstaltung wollen die Organisatoren die CULTURA dauerhaft im Bremer Kultur- und Nachtleben etablieren. Im November 2009 fand die Auftaktveranstaltung statt, die für Besucherinnen und Besucher und die Organisatoren ein voller Erfolg waren. Rund 500 zufriedene Gäste feierten im Gleis 9 und waren von den internationalen Künstlern begeistert.

Organisiert wird die Cultura von einem Team aus internationalen Studierenden und Mitarbeiterinnen des International Office der Hochschulen Bremen.

Internationalität und gelebte Vielfalt sind eines der Markenzeichen an der Hochschule Bremen. Mit dem großen Angebot an internationalen Studiengängen, zahlreichen Partner-Universitäten im Ausland und den vielen Auslandsaufenthalten der Studierenden ist die Bildungseinrichtung Spitzenreiter. Auch das tägliche Leben auf dem Campus spiegelt die Vielfalt und Internationalität: Etwa jeder dritte Studierende der Hochschule Bremen hat einen internationalen Hintergrund. Diesen internationalen Charakter will die Hochschule unter anderem mit der Cultura nach außen hin noch deutlicher machen.

Bilder der vergangenen Veranstaltung und das ausführliche Programm zur Cultura gibt es im Internet: www.cultura-bremen.de

CULTURA - Internationale Studierendenparty der Hochschule Bremen
26. November 2010 ab 21 Uhr Gleis 9 (ehemals Gleis 9 1/4, Nähe Hauptbahnhof)
Studierende 5 Euro - Andere 10 Euro (Abendkasse)
Studierende 4 Euro - Andere 8 Euro (Vorverkauf)
www.CULTURA-bremen.de

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Dr. Heike Tauerschmidt
International Office der Hochschule Bremen
Cengiz Tarhan
Presseverantwortlicher der Cultura
Social Media