Wohngemeinschaft im Alter

Alternative Wohnmodelle für Senioren
(lifePR) (Leipzig, ) Viele ältere Menschen wohnen in zu großen Wohnungen oder Häusern, um die sie sich nicht mehr allein kümmern können. Andere fühlen sich einsam, nachdem die Kinder das Haus verlassen haben oder der Lebenspartner verstorben ist. Das Immobilienportal myimmo.de zeigt verschiedene Alternativen für ein angenehmes Wohnen im Alter auf.

Wer an eine Wohngemeinschaft (http://www.myimmo.de/...) denkt, assoziiert damit in der Regel Studenten, die sich allein keine Wohnung leisten können. Doch auch andere Generationen können von solchen Wohnmodellen profitieren. Vor allem ältere Menschen haben oft eine zu große Wohnung und wollen dort nicht mehr allein leben. In solchen Fällen bietet es sich an, nicht genutzte Zimmer zum Beispiel an Studenten zu vermieten. Ähnliches kann auch für Alleinerziehende oder junge Familien von Vorteil sein. Der Student oder Auszubildende erhält eine günstige Unterkunft und hilft als Gegenleistung im Haushalt, beim Einkaufen oder bei der Kinderbetreuung.

Daneben gibt es ein Modell der Wohngemeinschaft, das speziell für ältere Menschen entworfen wurde. Dabei leben sechs bis zwölf Senioren in einer Wohnung zusammen. Jeder verfügt über sein eigenes Zimmer, allerdings teilen sich alle Personen Bad und Küche. Auf diese Weise kann jeder weiterhin seine Privatsphäre genießen und bleibt in gewissem Maße selbstständig. Zudem gehört zur Wohnung ein gemeinsames Wohnzimmer, wo die Senioren fernsehen oder gemeinsamen Aktivitäten nachgehen können. Die anfallenden Kosten für Pflegeleistungen und Betreuungspersonal werden geteilt, somit muss niemand allein leben und es bietet sich eine angenehme und günstige Alternative zum Altersheim.

Weitere Informationen:
http://news.myimmo.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media