Abitur und dann ?

Erster offener Beratungsabend zur Studien-und Berufswahl / Donnerstag, 25. November 2010, 18:00-21:00 Uhr im BiZ
(lifePR) (Karlsruhe, ) Welche Wege soll man nach dem Abitur einschlagen? Soll ich studieren oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung beginnen? Wie sind meine Chancen nach dem Abi, einen Studienplatz zu finden? Das sind Fragen, die sich Jugendliche und ihre Eltern stellen, wenn es um das Thema Berufswahl geht. Zudem verunsichern Diskussionen über "doppelte" Abi-Jahrgänge.

Orientierungshilfen und Informationen aus erster Hand erhalten Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge 2011 und 2012 beim ersten offenen Beratungsabend im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Karlsruher Arbeitsagentur.

Am kommenden Donnerstag, 25. November 2010 von 18:00 - 21:00 Uhr haben jungen Besucher und/oder ihre Eltern die Möglichkeit erste Kontakte mit den Abi-Beratern zu knüpfen.

"Mit dem offenen Beratungsabend wollen wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich in lockerer und entspannter Atmosphäre über ihre berufliche Zukunft zu informieren. Damit auch die Eltern dabei sein können, haben wir das Ganze in die Abendstunden verlegt. In individuellen kurzen Beratungsgesprächen können unsere Fachkräfte wahrnehmen, wo die jungen Menschen stehen. Oft wird dieses Gespräch zur Entscheidungsfindung ausreichen. Wer jedoch intensivere Beratung wünscht, kann sofort einen weiteren zeitnahen Termin vereinbaren", sagt Ingo Zenkner, der neue Chef der Karlsruher Arbeitsagentur

Alle Berater der Karlsruher Berufsberatung für Abiturientinnen und Abiturienten sind vor Ort, so dass an diesem Abend mehr als 70 individuelle Gespräche geführt werden können.

Natürlich können nicht alle Interessierten gleichzeitig beraten werden. Deshalb gibt es Informationskärtchen mit der genauen Uhrzeit, dem Besprechungszimmer und natürlich dem Namen der Beraterin oder des Beraters.

Zusätzlich gibt es ein interessantes Rahmenprogramm.

Neben der kostenfreien Teilnahme am Testverfahren EXPLORIX, sind Führungen durch das BiZ geplant. Dort kann man sich über alles, was mit Ausbildung, Studium, Beruf, zu tun hat, selbst informieren.

Außerdem wird es im Halbstundentakt Vorträge und Hintergrundinfos zu den Themen geben:

- Wege nach dem Abitur

- Tipps zur Eigeninformation

- doppelter Abiturientenjahrgang 2012

Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
D-90478 Nürnberg
Ingrid Koschel
Agentur für Arbeit Karlsruhe
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media