Das Falkenbuch Friedrichs II.

Sonderausstellung zum Stauferjahr im Museum unterm Trifels
Falkenbuch (lifePR) (Landau in der Pfalz, ) Anlässlich der großen Stauferausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim zeigt das Museum unterm Trifels in Annweiler zeitgleich die Ausstellung "Das Falkenbuch Friedrichs II."

"Falkenbuch" ist die populäre Bezeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit über die Vogelkunde und zugleich eine detaillierte und gründliche Untersuchung der Falknerei aus der Feder Friedrichs II. Über Jahrzehnte beobachtete der Kaiser die Natur, über deren vernünftige und zweckmäßige Bedeutung er überzeugt war, insbesondere aber die Vogelwelt.

Das Museum unterm Trifels stellt nun dieses Buch in den Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung, die durch ein Faksimile des Falkenbuchs, zahlreiche Bilddokumentationen, Falknereiartikel sowie dem Präparat eines Gerfalkens Ergänzung findet. Zusammen mit dem Model von Castel del Monte, der thronenden Sitzfigur von Capua und einer neuen Stauferdokumentation einen gelungenen Beitrag zum Stauferjahr liefert.

Außerdem ist noch bis 19. Dezember eine Sonderausstellung über die "Pälzer Keschde", den Esskastanien in der Pfalz, zu sehen.

Öffnungszeiten:
Das Falkenbuch Friedrichs II.
Ausstellungsdauer: 19. Sept. 2010 - 20. Febr. 2011
Öffnungszeiten: Sa+So 13-17 Uhr
Museum unterm Trifels, Am Schipkapass 4, 76855 Annweiler,
Tel. 06346-1682, koelsch.museum.annweiler@t-online.de.

Weitere Informationen gibt es im Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Messplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels, telefonisch unter 06346-2200 oder im Internet unter www.trifelsland.de.

Kontakt

Südliche Weinstrasse e.V.
An der Kreuzmühle 2
D-76829 Landau in der Pfalz
Anita Ballweber
Zentrale für Tourismus

Bilder

Social Media