Startplätze sechs und acht für BMW Team RBM in Macau

(lifePR) (Macau, ) Die Startaufstellung für den 21. Lauf der FIA World Touring Car Championship in Macau (CN) steht fest. Im zweiten Qualifying-Abschnitt, der nach Verzögerungen am Freitag auf Samstagmorgen verlegt worden war, fuhr Augusto Farfus (BR) vom BMW Team RBM in 2:32,222 Minuten die sechstschnellste Zeit und geht damit aus der dritten Reihe ins vorletzte Rennen der Saison. Sein Teamkollege Andy Priaulx (GB) belegte mit einer Zeit von 2:32,478 Minuten den achten Platz. Die Poleposition auf der 6,117 Kilometer langen Strecke sicherte sich wie im Vorjahr Chevrolet-Pilot Robert Huff (GB).

Das erste Rennen beginnt am Sonntag um 11.50 Uhr Ortszeit (4.50 Uhr MEZ). Der zweite Lauf beginnt um 13.10 Uhr (6.10 Uhr MEZ).

Bart Mampaey (Teamchef):

"Ich denke, wir haben unter diesen Umständen das Maximum herausgeholt. Wir konnten Andys Auto nach seinem gestrigen Unfall wieder hinbekommen. Auch an Augustos Fahrzeug gab es Probleme, die wir aber rechtzeitig lösen konnten. Unsere beiden Fahrer liegen eng beieinander. Augusto ist gleich zu Beginn eine gute Runde gelungen. Darauf kommt es auf dieser Strecke an, denn es kann jederzeit zu einem Abbruch kommen, wie wir am Freitag gesehen haben. Andy hat ein tolles Comeback gezeigt. Nach einem Unfall wie gestern ist es nicht einfach, wieder mit dem nötigen Vertrauen in das Auto anzutreten. Das Team hat alles gegeben, und nun freuen wir uns auf die beiden abschließenden Rennen des Jahres."

Augusto Farfus (Startnummer 10):

Qualifying 1: 9., 2:33,610 Min. - Qualifying 2: 6., 2:32,222 Min. - 1.198 kg

"Viel mehr war für uns in diesem ungewöhnlichen Qualifying, das über zwei Tage ausgetragen wurde, kaum möglich. Wir hatten bisher kein einfaches Wochenende, haben uns aber ins Geschehen zurückgekämpft. Vom sechsten Startplatz ist am Sonntag alles möglich, vor allem im Hinblick auf Rennen zwei. Allerdings werde ich mich hüten, irgendwelche Vorhersagen zu treffen. Das ist hier in Macau einfach nicht möglich."

Andy Priaulx (Startnummer 11):

Qualifying 1: 8., 2:33,331 Min. - Qualifying 2: 8., 2:32,478 Min. -1.198 kg

"Die zweite Qualifying-Session war in Ordnung, wenn auch nicht perfekt. Ich bin nicht ganz sicher, woran es gelegen hat, aber ich habe keinen guten Rhythmus gefunden. Ich denke nicht, dass es am Auto gelegen hat. Aber nach einem derart harten Einschlag, wie ich ihn gestern erlebt habe, weiß man nie. Ich bin ein wenig enttäuscht. Eine etwas bessere Zeit wäre schön gewesen. Insgesamt stehen wir aber dort, wo wir es vor dem Qualifying erwarten konnten."

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Ingo Lehbrink
Konzernkommunikation und Politik / Sportkommunikation
Social Media