Deutsche Exportzahlen steigen - Positive Prognose für den Jahresabschluss 2010

(lifePR) (Leipzig, ) Gegenüber den eher schwachen Exportzahlen im Juli und August haben die deutschen Exporte im September wieder angezogen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legten sie insgesamt um 22,5 Prozent zu. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über die Entwicklung der Exportwerte.

Gute News (http://www.boersennews.de/...) gibt es ebenfalls bezüglich der Importzahlen. Zwar gingen diese im Vergleich zu den Monaten Juli und August um 1,5 Prozent zurück, gegenüber dem Vorjahreszeitraum kann allerdings ein Plus von 18 Prozent verzeichnet werden. Die Außenhandelsbilanz fällt damit positiv aus. Es erfolgte eine Wareneinfuhr im Wert von rund 70 Milliarden Euro, die Warenausfuhr beläuft sich auf rund 87 Milliarden Euro. Das bedeutet einen Überschuss von circa 17 Milliarden Euro. Deutschland befindet sich damit ungefähr auf dem gleichen Niveau wie vor der weltweiten Wirtschaftskrise.

Für das gesamte Jahr rechnen Wirtschaftsexperten mit einem Wachstum der Exporte von 16 Prozent, womit sie rund 940 Milliarden Euro betragen würden. Im Jahr 2011 soll die Grenze von einer Billion überschritten werden.

Die meisten Waren exportiert Deutschland in andere EU-Staaten. Die Europäische Union ist damit für die Bundesrepublik einer der wichtigsten Wirtschaftspartner. Weitere Hauptabnehmer deutscher Exportwaren sind Brasilien, China und Indien. Auch auf dieser Seite fällt die Exportbilanz im Jahr 2010 positiv aus.

Weitere Informationen: http://blog.boersennews.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media