Umwelt- und sozialverträglich produzierte Kindermöbel aus Massivholz von der WDL Werkstatt für Lebenshilfe

WDL Kindermöbel aus FSC Massivholz, Kinderbett Zaubermaus (lifePR) (Sinzheim, ) Kinderglück ruft Eltern auf den Plan. Auch wer bis dahin eher unbedacht gelebt hat, achtet nun darauf, Ernährung und Wohnumfeld gesund auszurichten. TÜV-Sicherheit und Schadstofftests sind auf einmal Thema, unwillkürlich wird auch bei Möbeln für die Kleinen jetzt nach dem 'Beipackzettel' gesucht. Mit renommierten Prüfzertifikaten können Eltern bei Wiege, Schreibtisch oder Wickelkommode auf Nummer sicher gehen. Doch Verantwortungsbewusstsein sollte nicht bei der eigenen Familie aufhören. Man braucht kein Rechenkünstler zu sein, um zu erahnen, dass Billig-Schnäppchen bei Kindermöbeln auf Kosten anderer gehen. Alles hat seinen Preis, auch Arbeitssicherheit und faire Entlohnung. Wer wirklich ein rundum gutes Gefühl beim Kauf haben möchte, achtet daher auf die Herstellbedingungen und fragt nach dem Ursprungsland. Vorbildliche Unternehmen gibt es. Der Kindermöbelproduzent WDL fertigt seine hochwertigen, langlebigen Kindermöbel ausschließlich in den eigenen Werkstätten im Nordschwarzwald. Beschäftigt sind größtenteils Menschen mit Behinderung, die so ein Stück weit teilnehmen können am normalen Alltag. Die WDL Werkstätten der Lebenshilfe verwenden Massivholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit dem FSC-Zertifikat und lassen ihre formschön schlichten Möbel regelmäßig beim TÜV und bei Umweltinstituten testen.

Kontakt

WDL-Nordschwarzwald gGmbH
Müllhofener Straße 20
D-76547 Sinzheim
Alexandra Bartele
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media