Lyrikband: Dahingestellt - Gedichte (Autor aus Greifenstein / b. Wetzlar)

Zweiter Lyrikband von Osa Kip erscheint im Wagner Verlag
(lifePR) (Gelnhausen, ) Der zweite Lyrikband "Dahingestellt" des in der Schweiz geborenen Autors Osa Kip setzt sich auf lyrische Weise mit den Themen Liebe, Trauer und Tod auseinander.

Dass der in der Schweiz geborene und nach Kanada ausgewanderte Autor Osa Kip in seinen Gedichten ganz besondere Stimmungen zum Ausdruck bringen kann, hat der Autor in seinem ersten Gedichtband "Durchwachte Nächte" bereits unter Beweis gestellt. In einer unveränderten Verve folgt nun der zweite Band "Dahingestellt" auf die Erstveröffentlichung des Autors.

Osa Kip gelingt es auch in seinem zweiten Buch mit sinnlicher Wortmelodik, die bisweilen besinnliche Züge aufweist, die Themenkomplexe von Liebe, Trauer und Tod zu beschreiben. Hier werden Stimmungen zum Ausdruck gebracht, die mit dem Menschsein an sich zusammenhängen. Sie schaffen eben jene Synthese aus der Melodik der Worte und der Vereinigung der von Kip behandelten Themenkomplexe. Inhaltlich geht es in den Gedichttexten von Osa Kip immer auch um Grenzerfahrungen. Die Reichweiten des menschlichen Bewusstseins werden gezielt ausgelotet. Dabei entsteht in den Gedichten eine Atmosphäre, die von teils verhaltenen, teils von sehr persönlichen menschlichen Gefühlen bestimmt wird. Eine Mischung aus Sehnsucht, Trauer und Melancholie ist in der Lyrik des Autors allgegenwärtig. Neben der lyrischen Auseinandersetzung mit urmenschlichen Gefühlen sind die Gedichte in einem Duktus verfasst, der dem einer Erzählung gleicht. Hier ist eine deutliche Weiterentwicklung in "Dahingestellt" von Osa Kip festzumachen.

Der Autor der Gedichtbände "Durchwachte Nächte" und "Dahingestellt" wurde in Luzern geboren und ist mit 30 Jahren nach Kanada ausgewandert. Seit jeher ist er an Geschichte interessiert. "Um zu wissen, wer wir wirklich sind, ist es unumgänglich unsere Herkunft und Wurzeln zu kennen" lautet das Lebensmotto des Autors. Da verwundert es nicht, dass er nach wie vor eng mit seiner Schweizer Heimat, vor allen Dingen seiner Geburtsstadt Luzern, verbunden ist. Er bezeichnet sich selbst als Weltenbürger und erhofft sich, durch das Schreiben ein Interesse an der Vergangenheit wecken zu können und diese auf interessante Art und Weise zu vermitteln.

Eine ausführliche Online-Leseprobe finden Sie unter: http://www.buecherkosmos.de/... (HTM-Seite inklusive Stammdaten des Titels)

Kontakt

Wagner Verlag GmbH
Langgasse 2
D-63571 Gelnhausen
Social Media