Online-Geschenkideen aus dem Saarland

Bescherung leicht gemacht
(lifePR) (Saarbrücken, ) Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Entspannung vor dem PC statt Gedränge in Geschäften - insgesamt 22 Millionen Deutsche wollen deshalb laut einer Umfrage des Bitkoms Geschenke im Internet bestellen, insgesamt 57 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Wer außerdem Wert auf regionale Produkte legt, findet im Saarland zahlreiche Online-Geschenkideen.

Schnäppchenjäger aufgepasst

Wer immer wieder im Sommer von einem gemeinsamen Ausflug mit Freunden oder seinem Patenkind träumt, kann zum Weihnachtsfest die FreizeitCard verschenken. Ab sofort ist die FreizeitCard für Rheinland-Pfalz und Saarland für das kommende Jahr zu bestellen. Der Clou dabei ist der Frühbucherrabatt von 10 Prozent. Das bewährte Prinzip der FreizeitCard ist gleich geblieben: einmal zahlen und dafür freien Eintritt zu den über 165 Attraktionen der beiden Bundesländer und der angrenzenden Region erhalten. Neu ab 2011: Die FreizeitCARD kann 365 Tage vom 1. April 2011 bis 31. März 2012 genutzt werden. Die Rheinland-Pfalz & SaarlandCARD ist in drei verschiedenen Laufzeiten erhältlich: als 24-Stundenkarte, als Drei-Tages- und als Sechs-Tageskarte - jeweils für Erwachsene und Kinder. Ein Tipp: Wenn Sie die Karte an Weihnachten überreichen, machen Sie doch gleich Vorschläge für einen gemeinsamen Ausflug. Die Vorfreude ist noch größer, und dies zum kleineren Preis.

Vorbestellung unter: http://www.freizeitcard.info/...

Kulinarisches aus der Region

Aus dem saarländischen UNESCO-Biosphärenreservat direkt ins Netz: Die Manufaktur Mali's Delices der Familie Breyer bietet ihre Marmeladen, Liköre sowie Relishes unter http://malis-delices.de/. Dazu Christel Breyer: "Wir lassen uns bei unseren Delikatessen von der kulinarischen Lebensart unseres französischen Nachbarlandes inspirieren. Dabei verwenden wir naturnah angebaute Früchte aus heimischen Gärten und Feldern."

Die Klassiker: Gutscheine und Bücher

Auch die Tourismus Zentrale Saarland (TZS) präsentiert ausgewählte Angebote, die unter dem Christbaum sicherlich gefallen finden werden - einfache bis ausgefallene Ideen, ohne Ladenschluss und Warteschlange: www.tourismus.saarland.de. Wer noch nicht weiß, womit er Freude machen kann, schenkt einem lieben Menschen die Freiheit, das Geschenk selbst auszusuchen: Wertgutscheine sind ab 100 Euro möglich. Damit die Geschenke pünktlich zum Fest auf dem Gabentisch liegen, sollten Online-Kunden rechtzeitig bestellen. Druckfrisch sind die aktuellen Ausgaben der regionalen Gastroführer, ob Regioguide 2011, ob Guide Orange 2011/2012. Beide lassen das Herz von Feinschmeckern höher schlagen und sind für 19,90 Euro online zu kaufen. Restaurants und ausgewählte Rezepte werden in dem Buch "Kulinarische Entdeckungsreise" (24,90 Euro) präsentiert. Neben ursprünglichen Häusern, die traditionelle Gerichte wie "Verheiratete" oder "Dibbelabbes" anbieten, finden sich auch mehrere Sterneköche und ein Europameister der Patisserie. Unterhaltsam und trotzdem informativ sind zwei neue Publikationen für je 8,50 Euro aus dem Verlag Lehnert: "Wie das Saarland entstanden ist" sowie "Weihnachten im Saarland". Alle Bücher sind bei der TZS online zu kaufen.

Geschenke aus dem Saarland auf dem letzten Drücker sind allerdings auch möglich: Die Geschäftstelle der TZS in der Franz-Josef-Röder-Str.17 in Saarbrücken ist am 23. Dezember bis 18.00 Uhr geöffnet Mehr Infos zu den Geschenkideen bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Franz-Josef-Röder Str. 17, 66119 Saarbrücken; Tel.: 0681/927200; E-Mail: info@tz-s.de; www.tourismus.saarland.de

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Catherine Fabre
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse/Kommunikation
Susanne Renk
Presse / Kommunikation
Pressereferentin
Social Media