Neue Arbeitsplätze trotz Krise

(lifePR) (Frankfurt, ) .
- Bundesagentur für Arbeit und Wirtschaftsclub Rhein-Main verleihen 12. Deutschen Arbeitsplatzinvestor-Preis
- Die Preisträger: SMA Solar Technology AG, Glasmanufaktur Brandenburg GmbH und Zausinger GmbH & Co KG
- Sonderpreis für Francotyp-Postalia Holding AG

Unternehmen schaffen neue Arbeitsplätze - auch in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Deutsche Arbeitsplatzinvestor-Preis würdigt die Unternehmen, die im vergangenen Jahr mit der Neueinstellung von Beschäftigten positive Zeichen gesetzt haben. Zum zwölften Mal haben der Wirtschaftsclub Rhein-Main und die Bundesagentur für Arbeit die in dieser Hinsicht bundesweit erfolgreichsten Unternehmen ausgezeichnet.

Vor über 220 geladenen Gästen haben heute Dr. Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, und der Präsident des Wirtschaftsclubs Rhein-Main, Dr. Ernst Gloede, die Preise verliehen.

Der Arbeitsplatzinvestor-Preis wird in drei Kategorien vergeben.

Der Preis in der Kategorie "Arbeitsplätze absolut" ging an die SMA Solar Technology AG in Niestetal, die im Bewertungszeitraum vom 30.06.2008 bis 30.06.2009 572 neue Arbeitsplätze geschaffen hat. SMA Solar entwickelt, produziert und vertreibt Solar-Wechselrichter sowie Überwachungssysteme für Photovoltaikanlagen und beschäftigt mittlerweile über 1.500 Mitarbeiter.

Die Glasmanufaktur Brandenburg (GMB) in Tschernitz hat die Anzahl ihrer Arbeitsplätze innerhalb eines Jahres um 111 Prozent gesteigert (von 100 Mitarbeiter/innen auf 211) und erhielt hierfür den Preis in der Kategorie "Arbeitsplätze prozentual". Die GMB ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Interfloat Corporation. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Forschung und Entwicklung von hochwertigem Solarglas. Die Abnehmer des Spezialglases sind Hersteller von Solarmodulen und thermischen Kollektoren auf der ganzen Welt.

Für die größte Anzahl von Ausbildungsplätzen gemessen an der Gesamtbelegschaft wird die Zausinger GmbH aus München ausgezeichnet. Das Familienunternehmen mit Schwerpunkt Netzwerktechnik, Photovoltaik und Gebäudemanagement erreicht mit einer Quote von 33,9 Prozent (56 Auszubildende) die Spitzenposition in der Kategorie "Ausbildungsplätze prozentual". 165 Mitarbeiter/innen waren zum Stichtag 30.06.2009 für die Zausinger GmbH tätig.

Der diesjährige Sonderpreis in der Kategorie "Behinderten-Arbeitsplätze" wurde von der Francotyp-Postalia Holding AG gewonnen. Die Firmengruppe hat mit einem Prozentsatz von 17,9 Prozent (710 Beschäftigte insgesamt, davon 127 Behinderte) einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass Menschen mit Behinderungen in normale Arbeitsprozesse integriert werden. Die Verbundunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Frankiermaschinen, Briefversand und Zustelldienst tätig.

Dr. Frank Martin und Dr. Ernst Gloede, die den von der Frankfurter Volksbank gestifteten Sonderpreis gemeinsam überreichten, zeigten sich besonders erfreut über das Engagement des Unternehmens Menschen mit Behinderungen eine Chance zu geben.

Internetseiten der Preisträger:

SMA Solar Technology AG: www.sma.de
Glasmanufaktur Brandenburg: www.interfloat.com
Zausinger GmbH: www.zausinger.de
Francotyp-Postalia Holding AG: www.francotyp.de
Bundesagentur für Agentur: www.arbeitsagentur.de
Wirtschaftsclub Rhein-Main: www.wirtschaftsclub-rm.de

Kontakt

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
D-90478 Nürnberg
Angela Köth
Regionaldirektion Hessen
Presse und Marketing
Social Media