Mercedes-Benz Werk Mannheim vergibt Carl-Benz-Preis 2010

Mercedes-Benz Werk Mannheim vergibt Carl-Benz-Preis 2010  (lifePR) (Mannheim, ) .
- Förderpreis geht an Mauela Franke (23), Studentin des Master-studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Mannheim
- Verleihung im Rahmen des Hochschultages der Hochschule Mannheim
- Preis unterstreicht die enge Kooperation zwischen Hochschule und Unternehmen

Das Mercedes-Benz Werk Mannheim vergab gestern, am 24. November, im Rahmen des Hochschultages der Hochschule Mannheim zum sechsten Mal den Carl-Benz-Preis. Dieser Förderpreis wird jährlich an einen Studierenden mit überdurchschnittlichen Leistungen in den Masterstudiengängen Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Mannheim vergeben.

In diesem Jahr hat Manuela Franke (23), Studentin des Masterstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen, die Jury von ihren Leistungen überzeugt. Sie bekommt neben dem Preisgeld von 2.000 Euro die Möglichkeit, im Mercedes-Benz Werk Mannheim ein Praktikum zu absolvieren und am Ende ihres Studiums dort ihre Masterthesis zu verfassen.

"Die Auszeichnung mit dem Carl-Benz-Preis ist eine große Ehre für mich. Die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie ist für mich einer der wichtigsten und prestigeträchtigsten Industriezweige in Deutschland. Beeindruckt hat mich auch, wie intensiv sich Daimler mit der Planung des Führungskräftenachwuchses befasst", sagte Franke, die seit März 2010 ein Aufbaustudium zur Wirtschaftsingenieurin absolviert.

Der Preis wurde von Dr. Peter Vaughan Schmidt, Leiter Motorenproduktion Werk Mannheim, übergeben: "Wir freuen uns, in diesem Jahr erstmalig den Carl-Benz-Preis an eine Frau vergeben zu können. Die Förderung von weiblichen Nachwuchstalenten im technischen Bereich ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir unterstreichen mit der Preisverleihung die enge Kooperation zwischen unserem Werk und der Hochschule Mannheim."

Die Entscheidung ist auf Manuela Franke gefallen, weil sie mit ihrem Schwerpunkt Energiewirtschaft hervorragend zum Motorenwerk Mannheim passt. Denn hier werden zukunftorientierte Technologien in Bezug auf "Emission-free-mobility" umgesetzt. "Frau Frankes Interesse an regenerativen Energien, ihre beruflichen Erfahrungen sowie ihre hohe Leistungsbereitschaft haben letztendlich den Ausschlag für unsere Wahl gegeben", ergänzte Schmidt.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz Weitere Informationen von Mercedes-Benz sowie ein Foto mit der Nummer 10A1314 sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart
Kathrin Schnurr
Daimler Trucks & Buses
Business Communications

Bilder

Social Media