Freezers treten in Krefeld an - Richer formiert Reihen neu

(lifePR) (Hamburg, ) Am Freitag treten die Freezers am 25. DEL-Spieltag in Krefeld (19.30 Uhr, KönigPALAST) an. Bei der ersten Begegnung mit den Pinguinen in dieser Saison formiert Trainer Stéphane Richer seine Angriffsreihen neu: Zwischen Brett Engelhardt und Colin Murphy wird Kapitän Alexander Barta rutschen.

"Ich brauche zwei gefährliche erste Reihen", erklärt Richer. "Alex hat in der Vorbereitung bereits gut mit den beiden harmoniert. Dazu bringt er Schnelligkeit und Torgefahr mit und wird im Gegenzug auch von Brett und Colin profitieren, um seine Stärken noch besser einbringen zu können!" Den zweiten Angriffsblock bilden somit Joey Tenute, Michel Ouellet und Jason King. "Die drei haben zuletzt gut harmoniert und sich viele Chancen erarbeitet", so der Freezers-Trainer.

Nicht mit nach Krefeld reisen werden die verletzten JP Côté (Innenband) und Thomas Oppenheimer (Muskelfaserriss). Auch Niklas Treutle fehlt gegen die Pinguine. Der Torhüter tritt am Freitag mit dem ETC Crimmitschau in Landshut an. Somit wird Domenic Bartels als zweiter Schlussmann mit in den Westen reisen. Von dort möchte Freezers-Trainer Stéphane Richer möglichst mit drei Punkten zurückkehren.

"Wir haben gegen Berlin und Nürnberg gut gespielt, aber nur zwei von möglichen sechs Punkten geholt - das ist zu wenig. Wir brauchen drei Zähler aus einem Spiel, damit sich unsere Leistung auch in der Tabelle widerspiegelt!"

Stats, Splitter und Rekorde

- Die Mannschaft reist per Bus nach Krefeld, übernachtet in Düsseldorf und trainiert dort im Eisstadion an der Brehmstraße am Freitagmorgen um 10.30 Uhr
- Für die Partie gegen Hannover sind bislang 6000 Tickets abgesetzt worden
- Schiedsrichter in Krefeld: Georg Jablukov, Markus Mosler, Matthias Starke
- Alex Barta steht bei 99. DEL-Toren, Rainer Köttstorfer hat bislang 48 DEL-Assists, Patrick Traverse 48, Matts Trygg 148 Punkte erzielt

www.hamburg-freezers.de

Kontakt

HEC Hamburg Eishockeyclub GmbH
Hellgrundweg 50
D-22525 Hamburg
Christoph Wulf
Pressesprecher
Thomas Bothstede
Leiter Kommunikation
Social Media