Ein Blick zum Boden lohnt

Besondere Wegedecken für den Norderstedter Stadtpark kommen von HanseGrand®
Ein Blick zum Boden lohnt (lifePR) (Norderstedt, ) Ganz gleich, ob sie mit Turnschuh oder Sandale, mit Pumps oder Flip Flop, mit Bollerwagen oder Rollstuhl betreten oder befahren werden - die Wegedecken auf dem Gelände der Landesgartenschau Norderstedt müssen besonders hohen Ansprüchen genügen, und das bei jedem Wetter. Rund 600.000 erwartete Besucher werden im kommenden Jahr das 72 Hektar große Gartenschau-Gelände auf einem rund zehn Kilometer langen Wegenetz erkunden und auch nach der Gartenschau werden Spaziergänger und Radfahrer den Stadtpark nutzen. Daher kommen besonders langlebige Wegedecken der Firma HanseGrand® zum Einsatz, die in Farbe und Materialität Akzente setzen. Das inhabergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Selsingen unterstützt die Landesgartenschau Norderstedt 2011 auch als Sponsor.

Alle wassergebundenen Wegedecken der Landesgartenschau Norderstedt bestehen aus der speziellen Mischung mineralischer Deckschichten auf Basis von Naturstoffen. Insbesondere die große Farbpalette der HanseGrand®-Produkte ist von Vorteil, denn bei der großen Vielfalt des Gartenschau-Geländes kommen verschiedene Sorten HanseGrand® zum Einsatz: Die Wege im Waldpark sind in einem Hellbraun-Ton gehalten, im Feldpark herrscht der Farbton Silbergrau vor und im Seepark besteht der Rundweg um den See neben einem handgestrichenen Betonstreifen aus der farblich passenden Wegedecke in Elbegelb. Eine weitere Eigenschaft macht die Wege durch die Landesgartenschau so besonders: In den trockenen Sommermonaten ermöglichen sie ein nahezu staubfreies und im Herbst und Winter ein weitgehend rutsch- und schmierfreies Gehvergnügen auf besonders trittfesten Wegen - während der Gartenschau und auch darüber hinaus. Für besonders hohe Anforderungen zum Beispiel bei Treppenstufen oder Wegen mit starken Steigungen können die HanseGrand®-Wegedecken zusätzlich mit dem natürlichen Stabilizer Binder hergestellt werden.

Hans Pape, Inhaber der Firma HanseGrand®, freut sich, an der Landesgartenschau Norderstedt mitzuwirken: "Ein solches Großereignis ist für uns eine hervorragende Gelegenheit, unsere Produkte in einem schönen Umfeld einzusetzen und sie vielen Besuchern und Fachkundigen näher zu bringen. Daher unterstützen wir die Landesgartenschau Norderstedt gern mit einem kleineren fünfstelligen Betrag."

"Wir freuen uns, mit HanseGrand® einen Partner gefunden zu haben, der in punkto Qualität und Optik perfekt zur Landesgartenschau Norderstedt passt", sagt Kai Jörg Evers. "Uns hat letztendlich auch die Langlebigkeit der Wege von HanseGrand® überzeugt, denn schließlich soll auch nach der Gartenschau der Norderstedter Stadtpark Spaziergänger und Radfahrer erfreuen."

Seit über 20 Jahren stellt HanseGrand® innovative wasserdurchlässige und versiegelungsfreie Wege und Plätze her. Bereits über eine Million Quadratmeter Fläche mit den qualitativ hochwertigen Bodenbelägen wurde in Auftrag gegeben. Das Netzwerk von HanseGrand® umfasst 50 Mitarbeiter in vielen Teilen Europas und hat verschiedene Produktlinien im Bereich Wegedecken im Programm. An der Außenalster in Hamburg findet man die HanseGrand®-Deckschichten ebenso wie an der Rheinpromenade in Köln. Auf der ersten schleswig-holsteinischen Landesgartenschau in Schleswig 2008 wurde der robuste Bodenbelag verwendet und auch die Besucherinnen und Besucher der internationalen gartenschau hamburg 2013 werden über HanseGrand®--Böden gehen.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Julia Mischke
PR- Referentin
Mirjam Brungs
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
Pressesprecherin

Bilder

Social Media