Echt kindisch

Bereits 20 und immer noch Kind geblieben: Zum 20-jährigen Jubiläum erstrahlt die "Kinderschneealm" in Serfaus/Tirol in neuem Glanz
erschneealm mit Murmli in Serfaus | Fotoquelle www.foto-mueller.com (lifePR) (Serfaus/Tirol, ) Dieses Jahr wird sie 20 und trotzdem ist sie Kind geblieben. Wo andere längst ihre Volljährigkeit feiern, hat die "Kinderschneealm" ihr Herz fürs Spielen, Toben und Kind sein behalten. Direkt unterhalb der Mittelstation der Komperdellbahn in Serfaus, liegt das Winterparadies für die Pistenzwerge. Kinder bis 15 Jahre lernen hier - jeweils in ihrer Muttersprache - auf besonders sanfte und spielerische Weise das Skifahren.

Der Mensch wird geboren, wächst heran, wird größer und erfahrener. Dies gilt auch für die legendäre Kinderschneealm im Tiroler Wintersportort Serfaus auf 1.400 Meter: Die vergangenen Jahre haben sie größer gemacht und so ist sie an ihrem 20. Geburtstag attraktiver denn je. Ganze 45.000 m² misst sie nun. Aber zu ihrem Jubiläum wird sie nicht nur größer, sie erhält auch ein neues Antlitz. So wurde unter anderem eine räumliche Trennung der Sammelplätze für die Kids vorgenommen: Die Kleinen treffen sich fortan am oberen Eingang zur Kinderschneealm, da dieser besonders leicht von der Seilbahnstation zugänglich ist. Für die fortgeschrittenen Kinder gibt es am unteren Teil des Übungsgeländes den Sammelpunkt, der sowohl von der Komperdellbahn als auch von der Alpkopfbahn aus gut erreichbar ist. Keine Alm ohne Holz und Hütte. Was für die meisten Almen gilt, findet sich auch auf der neugestalteten Kinderschneealm in Serfaus bestätigt: Mit der neuen, gemütlichen "Murmlihütte" macht sie ihrem Namen alle Ehre. Außerdem werden bisherige Spielfiguren aus Metall oder Plastik in diesem Winter durch große Holztiere ersetzt. Steinböcke, Kühe, Adler und Schafe heißen die Kinder im erneuerten Areal willkommen. Was die Kleinen sonst nur in Miniaturformat aus der Weihnachtskrippe kennen, steht hier in Lebensgröße und will von den Schneekindern bespielt, erklettert und umfahren werden. Die Tierfiguren zieren nicht nur diverse Übungslinien sondern auch den neuen Spielplatz. So macht Skifahrenlernen tierisch Spaß.

Und was machen die Eltern oder Großeltern während ihre Kleinen in der Kinderschneealm sind? Sie lehnen sich zurück, genießen die Wintersonne und beobachten die skifahrerischen Fortschritte von der gemütlichen Relaxzone aus. Hier laden ergonomische Liegen, komfortable Hängematten und bequeme Strandkörbe zum Verweilen ein. Für alle, die lieber in Bewegung bleiben, gibt es zudem die neue Almpromenade. Der 1,5 km lange Rundweg führt von der Kinderschneealm rund um den nahe gelegenen Speicherteich und zurück. Auf dem neuen Winterspazierweg wird an verschiedenen Stationen die Serfauser Skigeschichte erklärt. So lernen nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen viel Neues und Spannendes.

Information: Serfaus-Fiss-Ladis Information, A-6534 Serfaus/Tirol, Gänsackerweg 2, Telefon 0043-5476-6239, Fax 0043-5476-6813, info@serfaus-fiss-ladis.at, www.serfaus-fiss-ladis.at.

Kontakt

Serfaus-Fiss-Ladis Information
Untere Dorfstraße 13
A-6534 Serfaus/Tirol
Martina Kohler
MAROundPARTNER GmbH
Werbung und Public Relations
Social Media