TÜV SÜD baut neues Service-Center in Garching

Investition von 3,1 Millionen Euro
Beim ersten Spatenstich für den Neubau von TÜV SÜD Auto Service in Garching war ein ganzes Team im Einsatz (von links): Architekt Horst Wölfel; Hans Peter Neppel (TÜV SÜD); Garchings Bürgermeisterin Hannelore Gabor; Walter Müller und Gunnar Heidt (beide TÜV SÜD); Karl Huber und Günther Stieglmayr (beide Baufirma Dobler) (lifePR) (Garching, ) Freundlich, transparent, auf dem neuesten Stand der Technik: TÜV SÜD baut für Auto-, Motorradfahrer und Co. ein neues Service-Center in Garching. Das neue Prüfcenter, verkehrsgünstig direkt an der B471 und nahe der B13 gelegen, öffnet seine Tore im Sommer 2011. Bis dahin ist die bewährte Anlaufstelle in der Daimlerstraße 11 in Betrieb. Auf dem neuen, 3.500 m2 großen Areal werden auch Regional- und Niederlassungsleitung ihren Sitz haben. Der Dienstleistungskonzern investiert in Garching rund 3,1 Millionen Euro.

"Transparenz und Service sind die wichtigsten Leitgedanken unseres Teams in der tagtäglichen Arbeit. Und die beiden Prinzipien sind auch Leitmotiv für den Neubau", sagt Hans Peter Neppel, Regionalleiter der TÜV SÜD Auto Service GmbH. In dessen Zuständigkeit fallen die acht TÜV SÜD Auto Service-Niederlassungen in Fürstenfeldbruck, Garching, München, Unterhaching, Wolfratshausen, Augsburg, Kempten und Neu-Ulm.

Das neue Service-Center wird mit drei Prüfgassen ausgestattet - inklusive neuester Technik. Mehr Service heißt zum Beispiel: Die Wartezeiten für die Fahrzeuguntersuchung sollen noch kürzer werden. Mehr Transparenz heißt: Auto- und Motorradfahrer können die Untersuchungen an ihrem Fahrzeug von A wie Auspuff bis Z wie Zusatzbeleuchtung mitverfolgen. "Die Sachverständigen erklären gerne Details und erläutern natürlich eventuelle Mängel am Wagen", sagt Walter Müller, zuständiger Niederlassungsleiter von TÜV SÜD Auto Service.

Für die neue Anlaufstelle des TÜV SÜD in Garching fand nun zusammen mit Bürgermeisterin Hannelore Gabor der erste Spatenstich statt. Neppel: "Mit der verkehrsgünstigen Lage kommen wir unseren Kunden im wahrsten Sinn des Wortes entgegen." Ab Sommer 2011 werden Autos dann direkt an der B471 geprüft, nahe der Kreuzung mit der B13 und in direkter Nachbarschaft zur dortigen Aral-Tankstelle.

Im bisherigen Service-Center in der Daimlerstraße führen die 18 Sachverständigen pro Jahr rund 15.000 Hauptuntersuchungen (HU) und 12.000 Abgasuntersuchungen (AU) durch. Seit Januar 2010 sind HU und AU zu einer Untersuchung integriert - es gibt nur noch einen Termin und eine gemeinsame Plakette, die auf dem hinteren Nummernschild Platz findet. Mehr als 10.000 Autofahrer in spe absolvieren jährlich ihre Führerscheinprüfung bei TÜV SÜD in Garching. Neben den Klassikern Fahrzeuguntersuchung und Führerscheinprüfung steht privaten wie gewerblichen Kunden ein breites Spektrum an Dienstleistungen offen - vom Wertgutachten für den Oldtimer bis hin zum Schadengutachten nach dem Crash an der Kreuzung. Ein Schwerpunkt sind schwere Nutzfahrzeuge - die TÜV SÜD-Station in Garching ist etwa Anlaufstelle für die Prüfung von Lastwagen und Fahrzeug-Gespannen wie Pkw mit Wohnwagen. Außerdem: "Wenn es um Zweiräder geht, stehen die Kollegen auch für knifflige Detailfragen parat. Es gibt einige leidenschaftliche Motorradfahrer im Team", verrät Niederlassungsleiter Walter Müller. Über die ganze Dienstleistungs-Palette hinweg sind die Sachverständigen auch im Außendienst aktiv.

Insgesamt 22 TÜV SÜD-Fachleute vor Ort tätig

Regionalleiter Hans Peter Neppel und Niederlassungsleiter Walter Müller ziehen im Sommer 2011 ebenfalls an den neuen Standort um. Insgesamt werden im Service-Center und im zweigeschossigen Bürotrakt, in dem sich auch der Kundenschalter und der Prüfraum für die Führerschein-Anwärter befinden, 22 Mitarbeiter von TÜV SÜD tätig sein. "Für alle Interessierten wird es natürlich eine Einweihungsfeier mit Tag der offenen Tür geben", kündigt Regionalleiter Neppel an. Geplant ist, die Bauarbeiten im Juni 2011 abzuschließen. Am bisherigen Standort in der Daimlerstraße war der Auto-TÜV seit 36 Jahren vertreten. Das Areal bleibt im Eigentum von TÜV SÜD, der Dienstleistungskonzern wird das Gelände weiter nutzen.

Ehe das neue TÜV SÜD Service-Center in Garching eingeweiht wird, steht in Sachen Fahrzeugsicherheit noch eine andere wichtige Feier an: Am 1. Januar 2011 wird die TÜV-Plakette 50 Jahre alt. Die Prüfplakette wurde zum 1. Januar 1961 quasi als Instrument fürs Terminmanagement eingeführt. Apropos: Wer eine neue TÜV-Plakette braucht, kann sein Fahrzeug bei TÜV SÜD in Garching in der Daimlerstraße 11 vorfahren - aktuell Montag bis Donnerstag von 7 bis 18 Uhr, am Freitag von 7 bis 16 Uhr. Noch besser ist es, vorab einen Termin zu vereinbaren - das geht auch online unter www.tuev-sued.de

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Frank Volk
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media