12. Nordrheinischer Hochschultag

Neues aus der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
(lifePR) (Essen, ) Prof. Dr. Dr. Ch. Mohr (Tagungspräsident) und Prof. Dr. Th. Weischer (Tagungsorganisation) laden am 4. Dezember 2010 das zahnmedizinische Fachpublikum zum 12. Nordrheinischen Hochschultag ins Auditorium maximum des Universitätsklinikums Essen ein.

Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen und Köln - an gleich fünf Hochschulen im Bereich der Zahnärztekammer Nordrhein wird Zahnmedizin gelehrt oder ist eine universitäre kieferchirurgische Abteilung beheimatet. Damit steckt viel Wissen in dieser Region. Beste Voraussetzungen, sich gegenseitig auf dem aktuellen Stand der Forschung zu halten. Beim 12. Nordrheinischen Hochschultag am 4. Dezember 2010 erhalten Zahnärzte wieder Gelegenheit zum Austausch. Von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr lädt die Essener Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie - plastische Operationen ins Auditorium maximum des Universitätsklinikums Essen ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Strukturiertes Programm mit vier Blöcken

Insgesamt 17 Vorträge von mehr als 30 Referenten bieten den Teilnehmern eine umfangreiche Palette an Themen. Die Redezeiten sind auf 15 Minuten begrenzt und das Tagungsprogramm ist in Abschnitte unterteilt, zwischen denen es Gelegenheit zur Diskussion sowie längere Pausen gibt. Dies lockert den Ablauf etwas auf - die Zuhörer können zwischen den Vorträgen frische Luft holen und neue Energie tanken. Abwechselnd führen jeweils andere Vertreter der teilnehmenden Hochschulen durch die vier Blöcke.

Mini-Implantate und 3D-Modellanalysen

Die Themenvielfalt ist enorm: Angefangen bei der Anwendung von Knochenersatzmaterialien im Rahmen kieferorthopädischer Therapiemaßnahmen über diverse klinischen Studien, Staging und Prognosen von Mundhöhlenkarzinomen oder die Einordnung verlagerter Zähne mithilfe orthodontischer Mini-Implantate bis hin zu modernen Navigationstechniken in der MKG-Chirurgie oder einem Reaktionsmuster des Oberkiefers von Säuglingen mit einseitiger Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten nach 3D-Modellanalysen - um nur einige Tagungspunkte zu nennen. Fortbildungen wie der 12. Nordrheinische Hochschultag machen den Zahnarzt zum interdisziplinären Fachmann und tragen letztendlich zu einer qualifizierten Versorgung der Patienten bei.

Seit Anfang der 1980er-Jahre hat der Nordrheinische Hochschultag Tradition. Im Wechsel richten ihn die Universitäten Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen und Köln alle zwei Jahre aus. Den 11. Nordrheinischen Hochschultag in Düsseldorf besuchten mehr als 400 Zahnärztinnen und Zahnärzte. In Essen tagten die Zahnmediziner zuletzt im Jahr 2000.

Kontakt

Kliniken Essen - Mitte
Henricistraße 92
D-45136 Essen
Björn Kasper
Kliniken Essen-Mitte
Anja Homann
Marketing und Kommunikation
Social Media