Viel Puste für Kinder von Krebspatienten

Erfolgreicher Startschuss für das Projekt "Schwere Last von kleinen Schultern nehmen" mit einem Benefizkonzert des Quintessence Saxophone Quintetts
450 Zuschauer verfolgten begeistert das Konzert (lifePR) (Essen, ) Ein außergewöhnliches Projekt, fünf Saxophonisten mit Witz und Charme, jazzige Versionen klassischer Stücke - diese Mischung hat am ersten Adventssonntag rund 450 Besucher in den Konzertsaal der Essener Waldorfschule gelockt. Veranstalter war der Verein der Freunde und Förderer des Evang. Krankenhauses Huyssens-Stiftung e. V. Der Erlös und die bisher gesammelten Spendengelder, insgesamt rund 30.000 Euro, fließen in das Projekt "Schwere Last von kleinen Schultern nehmen", ins Leben gerufen vom Zentrum für Palliativmedizin der Kliniken Essen-Mitte und dem Netzwerk Palliativmedizin Essen. Ziel des Projekts: Qualifizierte Unterstützungsangebote für Kinder von Krebspatienten. Dies fällt nicht in die Regelleistungen der Krankenkassen, weshalb die Kliniken auf Spenden angewiesen sind, um hier anzusetzen.

Den Wunsch nach Normalität und Geborgenheit erfüllen

Denn vor allem die Kinder leiden, wenn ein Elternteil lebensbedrohlich krank wird. Kindliches Toben stört, Freizeitaktivitäten liegen auf Eis, Unsicherheit, Schuldgefühle und Ängste wachsen. Um den Jungen und Mädchen ein Stück weit Normalität und Geborgenheit zu bieten, ist professionelle Unterstützung gefragt: Ein Fachmann, der betroffene Kinder und Jugendliche in der schweren Zeit begleitet und ihre Bedürfnisse erkennt. Kreatives Arbeiten, gemeinsame Treffen sowie gezielte Information und behutsame Vorbereitung auf einen Krankheits- oder gar Todesfall machen den kleinen Menschen das Leben erträglicher und helfen, dauerhafte Belastungen für die Zukunft zu vermeiden.

Saxophon-Musik zum Mitwippen

Der finanzielle Grundstein für dieses Projekt wurde jetzt auf musikalische Weise gelegt. Das Quintessence Saxophone Quintet führte die Zuschauer mit einer lockeren Moderation und ihrer eigenen Interpretation von Werken Bachs, Vivaldis oder Mozarts durch den Spätnachmittag. Die Musiker bewegten sich mit ihren glänzenden Saxophonen im Takt über die Bühne und stimmten das begeisterte Publikum zuletzt mit einer Jazz-Version von "Stille Nacht, heilige Nacht" adventlich ein.

Kontakt

Kliniken Essen - Mitte
Henricistraße 92
D-45136 Essen
Björn Kasper
Marketing und Kommunikation
Leitung
Anja Homann
Marketing und Kommunikation

Bilder

Social Media