Karlsson triumphiert mit dem Pro V1X und dem neuen Driver 910 von Titleist

Titleist-Spieler Robert Karlsson gewinnt mit dem neuen Drivers 910 die Dubai World Championship und somit das letzte Turnier der Saison und führt diese Woche ein Feld von weltweit zahlreichen Titleist ProV1-Turniersiegern an
(lifePR) (Limburg-Offheim, ) Der komplett mit Titleist-Schlägern und -Ball spielende Robert Karlsson konnte mit dem Gewinn der mit Spannung erwarteten Dubai World Championship den zweiten Turniererfolg in 2010 feiern und erweiterte gleichzeitig die Liste der Siege des neuen Titleist Drivers 910. Er begann die Finalrunde mit einem Rückstand von 3 Schlägen auf Ian Poulter, einen weiteren Titleist-Ball-Spieler (ProV1x), aber verkürzte mit 2 Birdies und einem Eagle auf den ersten 3 Löchern den Abstand sofort. Dieses letzte Turnier der Saison umfasste die top 60 Spieler des "Race to Dubai"-Rankings. Der Schwede, in 2008 noch die #1 in Europa, beendete das reguläre Turnier mit nur 33 Schlägen auf den letzten 9 Löchern und einem Schlussrundenergebnis von 67, und erzwang damit ein Stechen mit Poulter - bei einem vorherigen Schlusscore von 14 unter Par.

Beide Spieler stellten mit Birdies am ersten Extraloch ihre große Klasse im kurzen Spiel unter Beweis, aber es war Karlsson, der danach mit einem Weltklasse-Pitch noch einmal zulegen konnte, und somit wenige Augenblicke später den Siegerscheck in Höhe von € 910.348 entgegennehmen durfte; im Bewußtsein, soeben eines der stärksten Spielerfelder in der Geschichte der European Tour bezwungen zu haben.

Neben dem ProV1x und dem neuen Driver 910 D3 von Titleist, welcher über die revolutionäre und voneinander unabhängige Einstellung von Loft und Lie verfügt, vertraute Karlsson auch noch auf weitere Titleist-Schläger. So das 910F Fairwayholz, die Titleist MB Eisen, Vokey Design Spin Milled Wedges und einen Scotty Cameron GSS Putter. Dieser Erfolg von Karlsson, der 11. seiner Karriere, beendete eine weitere sehr erfolgreiche Woche der ProV1-Modelle, da der Ball #1 die überragende Wahl der Teilnehmer der Dubai World Championship war. Zudem dominierten Titleist-Ball-Spieler das Leaderboard bei diesem Event. Unter anderem mit der derzeit weltweiten #1 Lee Westwood (Pro V1x) auf Platz 3 und Rory McIlroy (Pro V1x) auf Platz 5, welche mit Karlsson und Poulter somit 4 der top 5-Plätze belegten.

Ähnlich erfolgreich war Titleist-Spieler Peter O'Malley (Pro V1x) auf der Australasian Tour, wo er bei seinem Sieg bei der NSW Open 2010 auf den neuen Titleist 910 D2 Driver, 910F Fairwayhölzer, Titleist CB Eisen, Vokey Design Wedges und einen Scotty Cameron Kombi S Putter vertraute. Wieder kam es zu einem Stechen mit weiteren Titleist-Ball-Spielern, unter anderem Peter Cooke (Pro V1x). Auch bei diesem Turnier war Titleist mit 116 von 156 Spielern (74%) die #1.

Auf der Japanischen Tour konnte der Titleist-Spieler Michio Matsumura (Prototyp Pro V1x) in einem Stechen mit dem ebenfalls mit Titleist-Ausrüstung spielenden Do-hoon Kim (Pro V1) die Casio World Open für sich entscheiden, nachdem beide Spieler vorher abschließend bei 13 unter Par gelegen hatten. Bei diesem Turniersieg vertraute Matsumura auf den neuen Titleist 910 D2 Driver, 910 Hybriden, Titleist AP2 Eisen und Vokey Design Wedges, welcher den 3.Sieg für den Prototyp Pro V1x bedeutete und damit den Erfolgen von Padraig Harrington bei den Iskandor Johor Open im letzten Monat und Steven Bowditch bei den Cellarbrations NSW PGA Championship letzte Woche, folgte. Mit den Siegen von Karlsson, O'Malley und Matsumura bringt es Titleist weltweit in dieser Saison auf 144 Titel, sechs mal so viel wie der nächste Mitbewerber mit 24.

Ein herausragender Sieg des komplett mit Titleist spielenden Robert Karlsson, in Verbindung mit vielen Titleist-Ball-Siegen auf Profi-Touren weltweit verdeutlicht erneut, dass die weltbesten Spieler sich auf die überragende Leistung von Titleist verlassen.

Titleist: Golf's Symbol of Excellence.

Kontakt

Acushnet GmbH
Limburger Straße 66
D-65555 Limburg-Offheim
Sven Rogowski
Acushnet GmbH
Marketing Coordinator / Continental Europe
Social Media