Die norwegischen TrondheimSolistene für zwei Grammy-Awards nominiert

(lifePR) (Berlin, ) Das Streichensemble der TrondheimSolistene wurde gestern Nacht für das gerade erschienene Album "In Folk Style" in den Kategorien "Best Small Ensemble Performance" und "Best Surround Sound Album" für zwei Grammy-Awards nominiert. Das Orchester tourt gerade mit der jungen norwegischen Trompeterin Tine Thing Helseth durch Deutschland und die Schweiz und wird heute Abend im Berliner Konzerthaus auftreten.

Für ihre letzten zwei CDs haben die TrondheimSolistene damit insgesamt 5 Grammy-Nominierungen erhalten. Beide Alben wurden von dem Produzenten Morten Lindberg und dem norwegischen Label 2L produziert.

Der künstlerische Leiter der TrondheimSolistene, Øyvind Gimse, äußert sich kurz vor dem heutigen Konzert in Berlin erfreut über die erneuten Nominierungen: "Es ist wunderbar, diese Nominierungen für unser neues Album zu erhalten. Besonders freue ich mich über die Nominierung in der Kategorie "Best Small Ensemble", da dies die einzigartige Qualität der TrondheimSolistene widerspiegelt.

Die 53. Grammy-Verleihung wird am 13. Februar 2011 im Staples Center in Los Angeles stattfinden.

Quelle:
Kathryn Naish Hjelsvold
Trondheim Soloists

Kontakt

Königlich Norwegische Botschaft
Rauchstr. 1
D-10787 Berlin
Franziska Hentschke
Kulturreferentin/Presse
Social Media