Bisher gute Beteiligung an Gehaltsumfrage

(lifePR) (Dortmund, ) "Wir sind mit der Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen an unserer Online-Gehaltsumfrage zufrieden", konstatiert die stellvertretende Verbandspräsidentin Margret Urban und ergänzt: "Dennoch wollen wir die Chance nutzen und die Frageaktion auf www.vmf-online.de noch bis zum 20. Dezember 2010 online halten. Vergleichsweise fehlen uns vor allem noch Daten, um belegbare Aussagen über die physischen und psychischen Belastungen am Arbeitsplatz und über die gewünschten Wochenarbeitsstunden treffen zu können."

Es sei gut vorstellbar, dass viele Kolleginnen und Kollegen in Teilzeit ihre Stundenzahl erhöhen möchten. Dieser Punkt könne unter dem Aspekt des drohenden Fachkräftemangels ein wichtiges Argument sein und Reserven im System aufzeigen.

Aus diesem Grund ruft die Tarifexpertin des Verbandes die Mitarbeiterinnen in den Arzt-, Zahnarzt- und Tierarztpraxen von Flensburg bis Berchtesgaden und von Aachen bis Frankfurt/Oder dazu auf, die Zeit bis zum 20. Dezember 2010 unbedingt zu nutzen und an der Umfrage teilzunehmen. Weiterempfehlungen sind sehr erwünscht.

Kontakt

Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Gesundheitscampus 33
D-44801 Bochum
Heike Rösch
Pressebüro
Social Media