Losglück für Horst Klein aus Saarbrücken

"Licht-Test": Gewinner übernimmt seinen neuen Land Rover Freelander
(lifePR) (Schwalbach/Saarbrücken, ) Bereits zum 54. Mal luden das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe und die Deutsche Verkehrswacht in diesem Jahr zum traditionellen "Licht-Test". Mehr als zehn Millionen Autofahrer nahmen das kostenlose Angebot rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit wahr. Für einen Teilnehmer lohnte sich die Aktion dabei besonders: Horst Klein aus Saarbrücken gewann den Hauptpreis des Licht-Test-Gewinnspiels, einen Land Rover Freelander 2.2 TD4. Im Saarbrücker Autohaus La Linea Franca nahm der Gewinner den Schlüssel seines nagelneuen Offroaders aus der Hand der Vertreter der beteiligten Organisationen und des Autopartners Land Rover entgegen.

Perfekt funktionierende und richtig eingestellte Autolampen sind lebenswichtig. Davon braucht eigentlich kein Fahrzeugbesitzer mehr überzeugt zu werden. Schließlich findet der traditionelle Licht-Test Jahr für Jahr enormen Anklang. Über zehn Millionen Autofahrer besuchten in diesem Herbst wieder einen Kfz-Meisterbetrieb und nutzten das Angebot für eine kostenlose Überprüfung der gesamten Beleuchtungsanlage.

Das Deutsche Kfz-Gewerbe und die Deutsche Verkehrswacht hatten für die sinnvolle Aktion mit Plakaten und Broschüren umfangreich geworben - zusätzlich unterstützt durch die Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Peter Ramsauer sowie ein Preisausschreiben des Magazins "AutoBild".

Erstmals mit im Boot der "Licht-Test"-Partner war zudem Land Rover. Der britische Geländewagenspezialist beteiligte sich an der Aktion des Jahres 2010 mit nicht weniger als dem Hauptgewinn. Ein Land Rover Freelander 2.2 TD4 im Wert von 35 000 Euro bildete den ersten Preis eines Gewinnspiels, bei dem die Teilnehmer drei Fragen zu der Sicherheitsinitiative zu beantworten hatten.

Unter den zehn Millionen "Licht-Test"-Teilnehmern fiel schließlich das Los auf einen Saarländer: Horst Klein aus Saarbrücken ist neuer stolzer Besitzer des Land Rover Freelander. Herbert Seiwert und Niklas Burmester, Präsident bzw. Geschäftsführer des saarländischen Kfz-Verbandes, sowie Land Rover-Regionalverkaufsleiter Lars Schmid hatten das Vergnügen, den Schlüssel des Offroaders im Saarbrücker Land Rover-Händlerbetrieb La Linea Franca zu überreichen.

Gewinner Horst Klein kann sich über ein topmodernes neues Fahrzeug freuen. Angetrieben von einem 2,2-Liter-Turbodiesel mit Stopp-Start-Automatik, verfügt der Land Rover Freelander unter anderem über so komfortable Details wie Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, ein integriertes Telefonsystem und eine elektronische Einparkhilfe. Die Initiatoren der "Licht-Test"-Aktion und Autopartner Land Rover schickten Horst Klein mit allen guten Wünschen auf seine erste Fahrt.

Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://media.landrover.de und http://medialandrover.com

Kontakt

Land Rover Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach / Ts.
Andrea Leitner-Garnell
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media