Gipfeltreffen in St. Moritz

Zehn Sterneköche vom 31.1. bis 4.2.2011 beim Gourmet Festival in St. Moritz / Polo, Cricket und Art on Ice: Der Après-Ski-Kalender von St. Moritz
(lifePR) (Oberursel, ) Der Reiseveranstalter Thomas Cook hat den berühmten Skiort St. Moritz neu in seinen Luxuskatalog "Lebensart - Exklusiv Genießen Selection" aufgenommen. Zwei Luxushäuser stehen zur Wahl: Das Sechs-Sterne-Haus Badrutt's Palace Hotel und das Fünf-Sterne-Haus Kempinski Grand Hotel des Bains. Für die Gäste des Badrutt's Palace wird die anstehende Wintersaison besonders attraktiv: Im Rahmen des Gourmet Festivals in St. Moritz vom 31. Januar bis 4. Februar 2011 wird Alfonso Iaccarino, den die New York Times zu den weltweit Top-Ten-Köchen zählt, zusammen mit dem Michelin-Sternekoch des Badrutt's Palace Mauro Taufer kochen. Im Kempinski Grand Hotel des Bains wird der Michelin-Sternekoch Thomas Dorfer zusammen mit dem 30-jährigen lokalen Küchenchef Matthias Roock die Gäste verwöhnen. Auf der Internetseite www.stmoritz-gourmetfestival.ch sind alle Termine der zehn Starköche des Gourmet Festivals vermerkt.

Neben dem Gourmet Festival können sich die Gäste des noblen Skiortes über ein breites Unterhaltungsangebot auf dem zugefrorenen St. Moritz See freuen. Vom 27. bis 30. Januar 2011 findet das weltweit höchstdotierte Poloturnier auf Schnee auf dem See statt (www.polostmoritz.com). Vom 3. bis 5. Februar 2011 werden bereits zum 23. Mal auf dem See die Cricketschläger geschwungen (www.cricket-on-ice.com). Am 18. Februar 2011 können St. Moritz-Gäste bei der Veranstaltung "Art on Ice" Eiskunstläufer bewundern, ein bekannter Star wird ein Privatkonzert geben und danach wird bei einer After-Show weitergefeiert (www.artonice.com).

Preisbeispiele:

Badrutt's Palace Hotel, St. Moritz: sieben Übernachtungen im Standard Zimmer mit Frühstück im Februar während des Gourmet Festivals ab 1.990 Euro pro Person (Anreisetag am 28. Januar).

Kempinski Grand Hotel des Bains, St. Moritz: drei Übernachtungen im Resort Zimmer mit Frühstück im Februar während des Gourmet Festivals ab 840 Euro pro Person (Anreisetag am 29. Januar).

Hintergrund:

Das Badrutt's Palace Hotel - wo die Schneeferien erfunden wurden

Das Sechs-Sterne-Haus Badrutt's Palace Hotel in St. Moritz gilt als Wahrzeichen des noblen Skiortes. Das Haus steht für die Erfindung der Schneeferien: Der Hotelpionier Johannes Badrutt wettete 1864 mit vier Engländern, dass ihnen der Winter in den Bergen gefallen würde, falls nicht, würde er ihre Reisekosten von London und zurück übernehmen. Die Engländer kamen Weihnachten und blieben bis Ostern. Von dem berühmten Haus mit der 110-jährigen Geschichte genießen die Gäste den Blick über den St. Moritz See und auf die Alpen. Das Badrutt's Palace Hotel ist mit zahlreichen Antiquitäten und Kunstwerken ausgestattet. Ein Butler steht allen Gästen auf Wunsch zur Verfügung. Die Gäste können unter sieben Restaurants wählen, darunter das Sterne-Restaurant Le Restaurant mit französischer Küche. Küchenchef ist Mauro Taufer, der schon zahlreiche Restaurants geführt hat, die mit einem Michelin-Stern für herausragende Kochkunst ausgezeichnet wurden. Seine Spezialität im Badrutt's Palace sind besondere Gartechniken zur Zubereitung von Fleisch. Im Restaurant Nobu wird die weltberühmte japanisch-peruanische Küche von Starkoch Nobuyuki Matsuhisa, besser bekannt als "Nobu", serviert.

Das Kempinski Grand Hotel des Bains

Im Fünf-Sterne-Luxushotel Kempinski Grand Hotel des Bains finden Gäste in vier Restaurants zahlreiche Möglichkeiten für einen Gourmeturlaub. Küchenchef Matthias Roock ist mit 30 Jahren der jüngste Koch in St. Moritz und der jüngste Koch der Kempinski-Gruppe weltweit. Seine besondere Spezialität sind Alpen-Tapas im Restaurant Enoteca. Das Bergchalet Chesa Chantarella ist bekannt für Schweizer und italienische Spezialitäten, im Restaurant Les Saison werden regionale Produkte und internationale Küche neu interpretiert und im hochdekorierten Gourmet-Restaurant Cà d'Oro gibt es mediterrane Spezialitäten mit einer Auswahl an besonderen Fischkreationen.

Kontakt

Thomas Cook Touristik GmbH
Thomas-Cook-Platz 1
D-61440 Oberursel
Thomas Cook Reisen Pressestelle
Social Media