Vortrag & Forum - "Von Taigawald und Steppenlandschaft"

Leben und Arbeiten in der Mongolei
Alltag und Leben der Nachfahren Dschingis Khans (lifePR) (Bad Wildungen, ) Mareike Schulze, Mitarbeiterin des Nationalparkamtes berichtet über das Leben und Arbeiten in einem Projekt der Entwicklungs-zusammenarbeit in der Mongolei. Sie spannt einen weiten Bilderbogen vom Alltag und Leben der Mongolen, über ihre zweijährige Arbeit im Projekt bis hin zu beeindruckenden Landschaftsporträts.

Mareike Schulze lebte und arbeitete im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes zusammen mit ihrem Ehemann Ingo und Hund Chico von Mai 2007 bis Juni 2009 in der Mongolei. In ihrem Vortrag geht sie nicht nur auf die fachliche Arbeit ein, sondern erzählt darüber hinaus sehr persönlich über ihre eigenen Lebensbedingungen und Erfahrungen im Lande Dschingis Khans - aber auch über das Leben und die Sorgen der Menschen.

Spielen Waldbrände für die mongolische Bevölkerung eine wichtige Rolle? Und falls ja, welche Auswirkungen haben sie auf deren Leben? Welche Bedeutung hat die illegale Holznutzung? Und wie gehen die Ordnungshüter mit so einem Vergehen um? Spannende Fragen, die Mareike Schulze während ihres Vortrages auflösen wird.

Hauptaufgabe des Förster-Ehepaares Schulze war die Beratung der Waldnutzergruppen in der Region Mandal Soum, ungefähr fünf Stunden nördlich von der Hauptstadt Ulaanbaatar entfernt. Zunächst halfen sie bei der Gründung und Arbeitsorganisation der Gruppen, die hierzulande mit Forstbetriebsgemeinschaften vergleichbar sind. Darüber hinaus standen sie den Zusammenschlüssen mit Tat und Kraft in praktischen Fragen zur Seite, die konkrete forstwirtschaftliche Maßnahmen wie Waldbau oder Holzernte betrafen. Auch die Holzvermarktung stand auf der Agenda.

Das Nationalparkamt lädt herzlich am Donnerstag, den 9.Dezember in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8 ein! Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Nationalpark Kellerwald-Edersee
Laustraße 8
D-34537 Bad Wildungen

Bilder

Social Media