Minister Tesch überreicht Urkunde *Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern* an das Konservatorium *Johann Wilhelm Hertel* in Schwerin

(lifePR) (Schwerin, ) Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Henry Tesch hat heute dem Konservatorium *Johann Wilhelm Hertel* in Schwerin die Urkunde *Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern* überreicht.

In seinem Grußwort würdigte Minister Tesch die herausragenden Leistungen der Musikschule: *Das Konservatorium hat sich zu einem wichtigen sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Faktor in der Landeshauptstadt Schwerin entwickelt. Dazu beigetragen haben die Lehrkräfte, Musikschüler, Eltern und Unterstützer der Musikschule *deshalb geht heute ein besonderer Dank an Sie.*

Angesichts der Vielzahl musikalischer Unterrichtsangebote privater Anbieter kommt der Sicherung des Namens *öffentlich, geförderte, gemeinnützige Musikschule* in Mecklenburg-Vorpommern eine wachsende Bedeutung zu. Die deshalb mit dem Landesverband der Musikschulen in Mecklenburg-Vorpommern e. V. gemeinsam entwickelte Verordnung zur staatlichen Anerkennung von Musikschulen und von Kinder- und Jugendkunstschulen trat Anfang 2010 in Kraft. Der Titel *Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern* unterstreicht die Wertschätzung des Landes für die Musikschulen.

Als eines der erfolgreichsten Projekte des Konservatoriums lobte Minister Tesch die aktive Projektarbeit im Rahmen *Verfemter Musik*. Er sagte: Mit ganz besonderem Einfühlungsvermögen widmen sich die Initiatoren und Wettbewerbsteilnehmer der vielschichtigen Aufarbeitung persönlicher Schicksale von Künstlerfamilien und Künstlern, die heute nahezu vergessen sind. Dadurch wird Geschichte lebendig. Durch das Konservatorium Schwerin und den Verband Jeunesses Musicales Deutschland e. V. wurde neben den lebensprägenden Begegnungen mit Überlebenden des Holocaust auch der Kontakt zu jungen Menschen in Israel initiiert und regelmäßig gepflegt.*

Im Konservatorium Schwerin lernen derzeit ca. 1.230 Schülerinnen und Schüler. Neben den Schwerpunkten Instrumentalmusik, Gesang und Komposition steht u.a. die Musikalische Früherziehung für Vorschulkinder zur Auswahl.

Kontakt

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
D-19055 Schwerin
Social Media