Beleuchtung für den Weihnachtsbaum - Traditionelle Kerzen oder moderne Lichterketten

(lifePR) (Leipzig, ) Die Adventszeit ist die Zeit des festlichen Schmückens. Neben einem Adventskranz und verschiedenen Dekorationen haben die meisten Menschen in Deutschland einen Weihnachtsbaum. Viele holen diesen frisch aus dem Wald oder von einem Markt, in manchen Fällen wartet auch ein künstlicher Weihnachtsbaum im Keller auf seinen jährlichen Einsatz. Ob natürlich oder künstlich, die entscheidende Frage lautet, wie er dekoriert werden soll. Das Nachrichtenportal news.de vergleicht verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten.

Viele Menschen schwören auf Traditionen und verbinden einen Weihnachtsbaum selten mit Technik (http://www.news.de/...). Wer glaubt, die traditionellen Baumkerzen würden längst nicht mehr verwendet, liegt falsch. In so manchem Haushalt erstrahlt der Weihnachtsbaum noch im warmen Licht von Kerzen. Diese müssen jedoch sorgfältig ausgewählt werden. Experten empfehlen, auf das RAL-Gütezeichen zu achten. Damit sind wenig rußende und tropfsichere Kerzen gekennzeichnet. Beim Anbringen ist des Weiteren auf einen geraden Stand zu achten, außerdem sollten sich die Kerzen nicht direkt unter einem anderen Ast befinden. Zur Erhöhung der Sicherheit gibt es selbstlöschende Kerzen, die nur bis zu einem bestimmten Punkt herunterbrennen.

Wem das noch zu unsicher oder zu viel Aufwand ist, der hat im Bereich der Lichterketten die Qual der Wahl, denn diese gibt es mittlerweile in allen Farben und Formen. Zudem lohnt es sich, auf LED-Lampen umzusteigen, die weitaus weniger Energie verbrauchen und zum Teil sogar einzeln an den Baum gesteckt werden können. Die Sicherheit spielt aber auch bei den Lichterketten eine wichtige Rolle, daher sollten unbedingt Produkte mit dem GS-Zeichen verwendet werden.

Weitere Informationen:
http://www.news.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media