IHK-Vollversammlung wählt Katrin Löbbecke und Prof. Dr. Harald Unkelbach ins Präsidium

Änderungen in den Gremien der IHK Heilbronn-Franken
Die neu gewählten IHK-Vizepräsidenten Prof. Dr. Harald Unkelbach, Katrin Löbbecke mit IHK-Präsident Thomas Philippiak und IHK-Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger (von links) (lifePR) (Heilbronn, ) In ihrer Sitzung vom 07.12.2010 wählte die Vollversammlung Katrin Löbbecke mit Wirkung zum 1. Januar 2011 in das Präsidium der IHK Heilbronn-Franken. Die Kurdirektorin der Kurverwaltung Bad Mergentheim ist seit 2008 Mitglied des Parlaments der regionalen Wirtschaft. Katrin Löbbecke ersetzt im Präsidium Otto Geisel, der Mitte des Jahres sein Hotel verkauft und seine Ämter bei der IHK niedergelegt hatte.

IHK-Vizepräsidentin Bettina Würth verlagert ihren Lebensmittelpunkt zunehmend in die Schweiz. Deshalb wäre für sie eine Teilnahme an den Sitzungen der IHK-Gremien nur noch sehr eingeschränkt möglich. Daher legt die Vorsitzende des Beirats der Würth-Gruppe, die seit Februar 1998 in der Vollversammlung sowie im Präsidium ehrenamtlich aktiv war, ihre Ehrenämter bei der IHK nieder.

Damit das Unternehmen Würth als eines der bedeutendsten Unternehmen der Region jedoch weiterhin in den obersten Gremien der IHK vertreten ist hat sie vorgeschlagen, Prof. Dr. Harald Unkelbach, Geschäftsführer der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie Vorstand der Gemeinnützigen Stiftung Würth, sowohl in die Vollversammlung als auch ins Präsidium zu berufen. Das IHK-Präsidium hatte sich Frau Würths Vorschlag angeschlossen.

Die IHK-Vollversammlung hat jetzt Prof. Dr. Harald Unkelbach mit Wirkung zum 1. Januar 2011 sowohl in die Vollversammlung als auch ins Präsidium gewählt.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter

Bilder

Social Media