Dresdner Philharmonie und Dresdner Kreuzchor beenden ihre Tournee erfolgreich

(lifePR) (Dresden, ) Am Montag, dem 6. Dezember, beendeten der Dresdner Kreuzchor und die Musiker der Dresdner Philharmonie ihre fünfte gemeinsame Asien-Tournee.

Mit drei Programmen unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile gastierten die beiden Ensembles in den vergangenen 16 Tagen in der National Theater Concert Hall von Taipei, in Osaka in der Opera City Hall sowie in der japanischen Hauptstadt Tokio, in Nagoya, Sapporo und Yokohama. Insgesamt bescherten 13.200 begeisterte Zuhörer den Musikern und Sängern bei acht Konzerten Bravo-Rufe und Standing Ovations.

Als Solisten für Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion, den Messias von Georg Friedrich Händel sowie einem A-cappella-Programm begleiteten Jutta Böhnert (Sopran), Margriet van Reisen (Alt), Andreas Weller (Tenor), Klaus Mertens und Henryk Böhm (Bass) die Reise.

Kreuzkantor Roderich Kreile zum Tourneeabschluss: "Volle Konzertsäle und überall ein begeistertes Publikum sind wunderbare Zeichen dafür, dass unsere beiden traditionsreichen Kulturbotschafter auch diese Tournee wieder zu einem großen Erfolg geführt haben.

Philharmonie und Kreuzchor haben bereits die nächsten Tourneen nach Asien in konkreter Planung: die Philharmoniker werden im Juni 2011 in Japan gastieren, die Kruzianer mit einer A-cappella-Tournee im Dezember 2012.

Als nächste gemeinsame Konzerte von Kreuzchor und Philharmonie wird in Dresden am 10., 11. und 12. Dezember in der Kreuzkirche Dresden Bachs Weihnachtsoratorium erklingen.

Kontakt

Dresdner Philharmonie
Am Brauhaus 8
D-01099 Dresden
Chava Völsch
Leiterin Kommunikation
Social Media