Mit Naturduft zum PISA Erfolg?

(lifePR) (Aachen, ) Bereits nach der letzten PISA Studie gab die OECD als Quintessenz der katastrophalen Ergebnisse für deutsche Schüler folgende Empfehlung an das Lehrpersonal: Die Motivation der Schüler zu erhöhen! Die Experten hatten festgestellt, dass motivierte Schüler, die mit Freude und Interesse lernen, leichter lernen und bessere Leistungen erzielen.

Den Beweis, ob die Verbesserung der aktuellen PISA Ergebnisse tatsächlich mit den 30 bundesweiten Schulen in Zusammenhang steht, in deren Klassenzimmern über vier Jahre 800 Schüler während des regulären Unterrichts mit einer speziellen Naturduftkomposition beduftet wurden, ist die aktuellste Pilotstudie der modernen Aromatherapie noch schuldig. Fest steht: Die randomisierte Duftstudie, die von Prof. Dr. Dietrich Wabner, National Oil Research Institut (NORA), begleitet, von Dr. Stephan J. Jellinek und Dr. Gladitz vom renommierten Berliner Statistik Service (S2) ausgewertet wurde, lieferte selbst für die gestandenen Wissenschaftler überraschende Ergebnisse: Verbesserung der von PISA so geforderten Verbesserung der Motivation um 46%, Steigerung der Konzentration um 41% - alles durch den Einsatz eines Naturdufts mit Lavendel und Zitrone.

Die Ergebnisse der weltweit umfassendsten Naturduft Studie wurden im August erschienenen Sachbuch "Dufte Schule - Leichter lernen mit Duftessenzen" von Aromaexperte Axel Meyer, dem Initiator des Projekts im Kösel Verlag München veröffentlicht. Mit Naturduft zum Motiavationsschub und mehr noch, denn sogar die Aggressionen der Schülerinnen und Schüler sollen durch den fruchtig frischen Duft abgenommen haben.

Kontakt

Akademie der Düfte - Institut für angewandte Aromatherapie e.V
Dahlbrede 3
D-32758 Detmold
Simone Ziegler
Social Media