Stipendien für die besten Studierenden

Krone Gruppe fördert Maschinenbau- und Fahrzeugtechnik-Studierende der Hochschule Osnabrück
Für besondere Leistungen ausgezeichnet: (oben, von links) die Stipendiaten Patrick Fockers, André Laatz, Lasse Müller, Johannes Rolwers, (unten von links:) Alexander Pluznikov und Carsten Kleinheider – zusammen mit Klaus Reinhardt, Uwe Sasse (Krone), Prof. Dr. Eberhard Wißerodt, Prof. Dr. Norbert Bahlmann (Hochschule Osnabrück), Uwe Schöttler und Dr. Josef Horstmann (Krone) (lifePR) (Osnabrück, ) Die Dr. Bernard-Krone-Stiftung hat die besten Studierenden der Fächer Fahrzeugtechnik und Maschinenbau der Hochschule Osnabrück mit einem Stipendium ausgezeichnet: Patrick Fockers, Carsten Kleinheider André Laatz, Lasse Müller, Alexander Pluznikov und Johannes Rolwers haben in ihrem bisherigen Studium den besten Notendurchschnitt erreicht und können sich nun über eine finanzielle Förderung freuen: Mit dem Stipendium übernimmt die Stiftung aus Spelle für die Bachelor- Studierenden ab sofort Studienbeiträge in Höhe von 600 Euro pro Semester.

Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik arbeitet schon seit Langem eng mit dem Maschinenhersteller Krone zusammen. "Das Unternehmen ist ein zuverlässiger Partner unserer Fakultät. Viele Studierende nutzen den Kontakt für ihre Abschlussarbeit oder absolvieren ihr Praktikum bei Krone", erklärt Prof. Dr. Eberhard Wißerodt, Studiendekan des Bereichs Maschinenbau. Gerade auf Grund des hohen Stellenwerts der Landmaschinenindustrie in der Region Osnabrück/Emsland ist die Kooperation sowohl für die Hochschule als auch für die Firma Krone äußerst wichtig.

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe am Unternehmensstandort Spelle erhielten die Studierenden ihre Förderungsurkunden. Dr. Josef Horstmann, Geschäftsführer des Landmaschinenherstellers, bestärkte die Nachwuchs-Fachkräfte in der Wahl des Ingenieurberufs: "In der Fahrzeug- und Landmaschinen-Industrie erwartet Sie ein spannendes und vielseitiges Arbeitsfeld. Als international ausgerichtetes Unternehmen gehören für unsere Ingenieure auch Auslandseinsätze zum Arbeitsalltag." Gemeinsam mit seinem Kollegen Uwe Sasse stellte Horstmann den Stipendiaten auch das Trainee-Programm und weitere Einstiegsmöglichkeiten vor.

Die Hochschule wird die Zusammenarbeit mit der Firma Krone in Zukunft weiter ausbauen. Besonders für Studierende der Fachrichtung Landmaschinenbau ist die Kooperation interessant: Diese Fachrichtung wird im Studiengang Maschinenbau angeboten und vermittelt fundierte Kenntnisse moderner Maschinen, Verfahren und Anlagen in den Bereichen Konstruktion und Landmaschinentechnik. Weitere Informationen im Internet unter: www.ecs.hs-osnabrueck.de/...

Kontakt

Hochschule Osnabrück
Albrechtstraße. 30
D-49076 Osnabrück

Bilder

Social Media