"Den Aufschwung finanzieren"

Wie Mittelständler ihren aktuellen Kapitalbedarf decken können
(lifePR) (Würzburg, ) Schade, wenn eine Chance ungenutzt vorüberziehen muss. Das schmerzt besonders Unternehmer sehr stark. Daher Vorsicht, denn genau das droht deutschlandweit: Wirtschaftsforscher wie Politiker zeigen sich zwar optimistisch, dass der Aufschwung im neuen Jahr weitergeht, doch zeigen die anhaltenden Turbulenzen auf den Finanzmärkten, wie fragil dies ist. Mit den Auftragseingängen steigt in der Industrie der Bedarf an Investitionen. Auf dem Kongress "Den Aufschwung finanzieren", der am 10. Februar 2011 stattfindet, diskutieren Experten, Unternehmer und Führungskräfte wie Mittelständler ihren aktuellen Kapitalbedarf optimal decken können, um den Aufschwung auf Dauer sicherzustellen. Der von dem Fachmedium MM MaschinenMarkt ausgerichtete Kongress findet im Würzburger Vogel Convention Center statt.

Zu den namhaften Referenten zählen Prof. Rüdiger Freiherr von Fölkersamb, langjähriges Vorstandsmitglied der Deutsche Leasing AG in Bad Homburg und Dr. Peter Bartels, Mitglied des Vorstands der Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers in Frankfurt am Main.

"Angesichts der großen Chancen und Risiken im nächsten Jahr lade ich Geschäftsführer und kaufmännische Führungskräfte zu unserem MM-Finanzierungskongress nach Würzburg ein. Die Vorträge beschäftigen sich mit der Frage, welcher Finanzierungsmix für Unternehmen der angemessene ist und wie sie ihr Risiko im Exportgeschäft managen können. Die Praxisforen widmen sich ausgewählten Aspekten der Kapitalbeschaffung wie Private Equity, Factoring und Leasing" so Ken Fouhy, Publisher MM MaschinenMarkt: "Mit besonderer Spannung erwarte ich den Vortrag des Wirtschaftsweisen Prof. Peter Bofinger. Das ebenso streitbare wie eloquente Mitglied des Sachverständigenrates spricht über die Zukunft des Euro."

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.maschinenmarkt.vogel.de/...

Über MM Maschinenmarkt: Das in Deutschland wöchentlich erscheinende Industriemagazin bietet mit einer Auflage von 44.500 Exemplaren Wirtschafts-nachrichten, Branchennews, Managementthemen und praxisnahe Technikinformationen für Entscheidungsträger in Management, Produktion, Automation und Konstruktion im gesamten produzierenden Gewerbe. International erscheint MM in der Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Thailand, Korea und China mit einer jährlichen Gesamtauflage von mehr als 6 Millionen Exemplaren. Das Fachportal www.maschinenmarkt.de wendet sich vor allem an Führungs- und Fachkräfte in den Kernbranchen der Fertigungsindustrie. In sieben Themenkanälen findet der professionelle User Lösungen für seine täglichen Aufgaben. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webseiten sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg.

Kontakt

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Max-Planck-Str. 7/9
D-97082 Würzburg
Dr. Gunther Schunk
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Leiter Kommunikation und Corporate Marketing
Social Media