Einladung an die UNESCO nach Paris

Abstimmung zur Übernahme der Schirmherrschaft für Magdeburg am 23. Januar 2011
(lifePR) (Magdeburg, ) 2011 ist es 200 Jahre her, daß der Vater von Peter Joseph Lenne' , der kurfürstliche Hofgärtner Peter Joseph le Neu d. Ä., der auch den bisherigen Familiennamen le Neu in Lenne' umwandelte, ihn nach Paris zur Ausbildung schickte. Dort trat er als Gartengehilfe unter Desfontaines in den Botanischen Garten ein. Er lernte aber auch die Gebrüder Gabriel und Andre' Thouin kennen, letzterer war Jardinier en chef am Jardin des Plantes und bereits 1786 oder etwas später Mitglied der Academie des Sciences und 1790 zum Professor- Administrateur du Museum ernannt worden. Für seine spätere Arbeit war die Tätigkeit unter dem Baumeister Jean Nicholas Luis Durand auch bedeutungsvoll.

Die Schloßanlage Versailles mit dem herrlichen Park vom französischen König Ludwig XIV. wurde ein ausgezeichnetes Lerngebiet und die Wirkungsstätte von Jussieu, der in Frankreich als Begründer des natürlichen Gartenstiles gefeiert wurde, Klein - Trianon lernte er auch kennen, ehe Lenne' 1812 nach Koblenz zurückkehrte, wo sein Vater 1811 zum Direktor der Koblenzer Gärten ernannt worden war und er ihm bei der Anlage des Schloßgartens dann half. Doch offensichtlich war Koblenz für ihn nur eine kurze Zwischenstation bis zu seiner nächsten Studienreise auf Wunsch des Vaters in die Schweiz und nach Süddeutschland. 2011 findet in Koblenz folgerichtig die nächste Bundesgartenschau von Deutschland statt, wo die Herren Lenne' sicher auch eine bedeutende Rolle spielen werden. Nach 200 Jahren soll nun auch zum Festakt der Gründung der Europäischen Lenne' Gesellschaft ( European Lenne' Society bzw. E. L. S. ) Ltd. eine Abordnung der Deutschen Kommission der UNESCO e. V. von Paris kommen, wohin eine Einladung ausgesprochen wurde. Diese Kommission wurde auch gebeten, sich mit dem Auswärtigen Amt in Berlin in puncto Schirmherrschaft abzustimmen, falls der Vizekanzler und Bundesaußenminister Herr Dr. Westerwelle dies aus dienstlichen Gründen nicht übernehmen kann, soll dann die UNESCO die Schirmherrschaft übernehmen.

Kontakt

E. L. S. Ltd. i. G.
Coswiger Straße 2
D-39114 Magdeburg
Volker A. W. Wittich
Präsidium
Pressesprecher
Social Media