Musikfestspiele Saar 2011 - Festival "Servus Austria"

Von April bis Juli 2011
(lifePR) (Saarbrücken, ) Klassik und Moderne, Wiener Schmäh und Wiener Granteln: Österreichische Künstler von Weltruf und berühmte Werke österreichischer Komponisten werden an spannenden Orten im Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen ihr musikalisches Füllhorn über ein Publikum jeden Alters und musikalischen Geschmacks ausschütten. Schon das Eröffnungskonzert im Saarbrücker E-Werk verspricht eine saarländisch-österreichische Melange der Spitzenklasse: Die Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und zwei Spitzen-Chöre aus Korea bringen Bruckners Messe f-moll zur Aufführung; und Festivaldirektor Robert Leonardy präsentiert mit Thomas Duis Mozarts Konzert für zwei Klaviere. Kein anderer Klangkörper wird enger mit der Tradition europäischer Musik in Verbindung gebracht als die Wiener Philharmoniker. Unter dem italienischen Dirigenten Daniele Gatti wird das Orchester das Publikum mit Beethoven verwöhnen. Als "amuse bouche" serviert Österreichs Sternekoch Johann Lafer interessierten Feinschmeckern vor dem Konzert ein Galadiner.

Zu exklusiven Auftritten kommen die Vereinigung Wiener Staatsopernballett mit den Highlights der Saison 2010/2011 und das Burgtheater Wien mit Ödon von Horvaths Gesellschaftssatire "Geschichten aus dem Wiener Wald" ins Saarland. In Primstal und Lisdorf gastieren die Wiener Sängerknaben. Und das Sahnehäubchen - nicht nur für Pferdefreunde: Bei ihrem einzigen Auftritt in Deutschland im Jahr 2011 wird sich die Spanische Hofreitschule Wien mit ihren Lipizzanern drei Tage in St. Wendel präsentieren.

Mit Haydn, Mahler und Brahms werden die Dirigenten Enoch zu Guttenberg, Jacques Mercier und Raphael Frühbeck de Burgos mit ihren Orchestern das Publikum in Tholey, Völklingen und Merzig verzaubern. Thomas Hampson: Seine Winterreise von Franz Schubert ist die kammermusikalische Preziose des Festivals. Solo für Klavier, Solo für Cello: Rudolf Buchbinder und Boris Berezowski gehören zur absoluten Weltspitze der Pianisten, Heinrich Schiff ist einer der größten und wichtigsten Impulsgeber des Violoncellospiels. Ihre Auftritte in Saarbrücken werden ein Treffpunkt der Genießer sein.

Schlag für Schlag! Ein Percussionist von Weltruf ist der gebürtige Salzburger Martin Grubinger schon in ganz jungen Jahren. Mit sieben weiteren Percussionisten wird er in Dillingen die gesamte Bandbreite seiner Schlagwerke in ihren klanglichen und rhythmischen Finessen ausloten.

"Grande dame" Erika Pluhar & Band präsentieren mit Wiener Charme Lieder von Leben und Tod, Christina Stürmer & Band bringen Austro-Pop ins Saarland. Macho, Macho-Fendrich und Watzman-Ambros sind einfach ganz sie selbst.

- Eröffnungskonzert: 30. April in Saarbrücken
- Enoch zu Guttenberg: 15. Mai in Tholey
- Martin Grubinger: 18. Mai in Dillingen
- Wolfgang Ambros: 20. Mai in Saarlouis
- Wiener Philharmoniker: 26. Mai in Saarbrücken
- Wiener Sängerknaben: 27./28. Mai in Primstal und Saarlouis-Lisdorf
- Thomas Hampson: 2. Juni in Saarbrücken
- Rudolf Buchbinder: 8. Juni in Saarbrücken
- Erika Pluhar: 9. Juni in Völklingen
- Nikolas Harnoncourt und Concentus Musicus: 10. Juni in Metz
- Orchestre National de Lorraine unter Jacques Mercier: 17. Juni in Völklingen
- Burgtheater Wien: 21. Juni in Saarbrücken
- Rainhard Fendrich: 23. Juni im GONDWANA - Das Praehistorium, Landsweiler-Reden Spanische Hofreitschule Wien: 29. Juni bis 1. Juli in St. Wendel
- Vereinigung Wiener Staatsopernballett: 2. Juli in Saarbrücken
- Christina Stürmer: N.N. in St. Ingbert (Änderungen vorbehalten)

Weitere Informationen sind erhältlich bei Musikfestspiele Saar; Tel.: +49 (0)681 / 97 61 00 Internet: www.musikfestspielesaar.de oder ProTicket-Hotline: +49 (0)231 / 91 722 90

ARRANGEMENTS: "Servus Austria" in Saarbrücken

Leistungen
- eine Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet in einem 3***- oder 4****-Hotel in Saarbrücken
- eine Konzertkarte zu einer der genannten Veranstaltungen
- ein Begrüßungsgetränk im Hotel
- eine "österreichische" Überraschung

Preise pro Person im Doppelzimmer (Preise richten sich nach der Wahl des Hotels und der Kartenkategorie)

Wiener Philharmoniker
- 26. Mai in Saarbrücken
- 3***-Sterne Hotel ab 79,- €
- 4***-Sterne Hotel ab 89,- €

Wiener Sängerknaben
- 27./28. Mai in Primstal und Saarlouis-Lisdorf
- 3***-Sterne Hotel ab 65,- €
- 4***-Sterne Hotel ab 75,- €

Spanische Hofreitschule Wien
- 29. Juni bis 1. Juli in St. Wendel
- 3***-Sterne Hotel ab 85,- €
- 4***-Sterne Hotel ab 95,- €

Vereinigung Wiener Staatsopernballett
- 2. Juli in Saarbrücken
- 3***-Sterne Hotel ab 79,- €
- 4***-Sterne Hotel ab 89,- €
- Einzelzimmerpreise, Verlängerungsnächte und weitere Veranstaltungsarrangements auf Anfrage.

Termine
Buchbar bis 4 Wochen vor Anreise, individuelle Lösungen bei kurzfristigen Buchungen sind möglich.

Hinweis
Das Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum nachgefragten Buchungszeitraum.

Diese Arrangements sowie weitere Kulturangebote sind buchbar über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH. Die kostenlose Buchungszentrale der Tourismus Zentrale Saarland GmbH für Übernachtungsmöglichkeiten erreicht man unter: Tel. +49 (0)681 / 927200, Fax +49 (0)681 / 9272040, E-Mail: info@tz-s.de, Internet: www.tourismus. saarland.de.

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Sabine Caspar
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse / Kommunikation
Susanne Renk
Presse / Kommunikation
Pressereferentin
Catherine Fabre
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse/Kommunikation
Social Media