Eurovision Song Contest sorgt für starken Anstieg der Hotelpreise in Düsseldorf

Logo (lifePR) (Berlin, ) Die Hotelpreise in Düsseldorf explodieren. Bis zu 1.000 Prozent Aufschlag für die letzten freien Hotels. Nach dem Ausverkauf der Tickets für den "ESC 2011" werden jetzt auch die Hotels knapp. Index für Hotels auf Citysam.de signalisiert einen deutlichen Preisanstieg.

Am Sonntag startete der Ticketverkauf für das Finale des Eurovision Song Contests mit Lena Meyer-Landrut. Nachdem die insgesamt 32.000 Tickets bereits nach wenigen Stunden ausverkauft waren, suchen die Kunden nun nach passenden Hotels.

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes verfügt Düsseldorf nur über etwa 220 Hotels mit 23.000 Betten. Bereits seit Oktober war über den Hotelpreisindex ein stetiger Anstieg der Hotelpreise in Düsseldorf feststellbar, so die Experten für Hotels von Citysam. Verschärfend wirkt sich die zeitgleich stattfindende Messe Interpack vom 12. bis 18. Mai mit insgesamt 2.600 Ausstellern aus. Weitere 1.600 Hotelzimmer sind reserviert für Teilnehmerdelegationen und Journalisten, so der Geschäftsführer des Dehoga Düsseldorf, Rainer Spenke. Es ist davon auszugehen, dass nun auch die Hotels im Ruhrgebiet und bis nach Essen und Köln deutlich teurer werden.

Clevere Kunden haben sich bereits vor dem offiziellen Ticketverkauf ein stornierbares Hotelzimmer gesichert und konnten sich dann in aller Ruhe um passende Eintrittskarten bemühen. Andere Besucher stellen jedoch erst jetzt fest, dass Düsseldorf bei weitem nicht über ausreichende Hotelkapazitäten verfügt. Die letzten verbliebenen Zimmer in Düsseldorf kosten mittlerweile etwa das Fünffache der üblichen Tarife. Selbst Hotelpreise von 560 EUR pro Nacht in einem Hotel mit drei Sternen sind keine Seltenheit. Im Umkreis von 30 Kilometern beobachten die Hotelexperten für die Woche um den 14. Mai 2011 einen deutlichen Preisanstieg.

Der Hotelpreisindex wurde auf der Basis der verfügbaren Hotelzimmerpreise für Übernachtungen im Mai 2011 ermittelt. Der Hotelpreisindex wird monatlich ermittelt und umfasst darüber hinaus eine Preisanalyse für weltweit etwa 20.000 Hotels und fünf Millionen aktuelle Preise der kommenden zwölf Monate.

Kontakt

Citysam AG
Schlesische Str. 27
D-10997 Berlin
Thomas Horn
Pressekontakt

Bilder

Social Media