Acushnet - Verkauf oder Spin-Off

Aufgrund des nachhaltigen Erfolges von Acushnet hält Fortune Brands den Zeitpunkt für eine Trennung geeignet
(lifePR) (Fairhaven / Limburg, ) .
- Die Acushnet Company verkündet, dass der Vorstand der Muttergesellschaft Fortune Brands grundsätzlich einer Aufteilung der drei Geschäftszweige zugestimmt hat, um den langfristigen Unternehmenswert für die Anteilseigner zu sichern. Die Konsequenzen hieraus könnten folgende sein:
- Der Fortbestand von Fortune Brands als ein unabhängiges und börsennotiertes Spirituosen-Unternehmen;
- Steuerbefreite Ausgliederung des Geschäftszweigs "Home and Security" als ein unabhängiges und börsennotiertes Unternehmen; die Anteile werden an die jetzigen Anteilseigner ausgegeben.
- Verkauf oder Ausgliederung von Acushnet

Das Unternehmen Acushnet ist mit der am längsten andauernden Erfolgsgeschichte in der Golfbranche verknüpft und war als Teil der Fortune-Brands-Familie schon immer sehr erfolgreich. Acushnet ist aktuell der größte und profitabelste Golfartikelhersteller weltweit. Der Umsatz beläuft sich auf 1,2 Milliarden US-$, erzielt mit den Marken Titleist, der Golfballmarke Nr. 1, und FootJoy, der Golfschuh- und Golfhandschuhmarke Nr. 1; Titleist ist auch im Segment lei-stungsstarker Golfschläger eine führende Marke. FootJoy hat sehr erfolgreich in Golf-Funktionsbekleidung diversifiziert und verzeichnet dort starke Zuwächse und ist inzwischen auch in diesem Segment Marktführer. Produkt-Innovationen, wie sie beispielsweise die über Generationen erfolgreiche Pro V1-Golfballfamilie gesehen hat, und Investitionen in Märkte mit schnellem Wachstum haben Acushnet in die Lage versetzt, auf den Märkten in Bezug auf Wachstum und Ertrag überdurchschnittlich zu sein.

"Die Stärke von Acushnet als der unangefochten weltweit führende Golfartikelhersteller und das Vertrauen in unser weiteres Wachstum waren Faktoren, die den Entschluss des Vorstands massgeblich beeinflusst hatten", erläutert Wally Uihlein, CEO von Acushnet. "Unabhängig davon, ob Acushnet an einen neuen Eigentümer verkauft oder als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen ausgegliedert wird, werden wir unser Augenmerk weiterhin darauf richten, was uns zum Marktführer in unserer Branche gemacht hat: Golfspielern die besten Produkte und den besten Service zu liefern. Wir freuen uns darauf, unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und auch weiterhin ambitionierten Golfern auf der ganzen Welt leistungsstarke Produkte anzubieten, die überdurchschnittliche Performance liefern."

Acushnet blickt auf eine Vergangenheit erfolgreichen Wachstums, in der das Unternehmen auch aus Abschnitten des Wandels und der Herausforderungen immer wieder gestärkt hervorging. Acushnet wurde 1910 gegründet und der erste Titleist-Golfball kam im Jahr 1935 auf den Markt. Im Jahr 1976 wurde es von Fortune Brands erworben und kaufte 1985 FootJoy selbst hinzu. Im Jahre 1975 lag der Umsatz bei 51 Millionen US-$. 2009 betrug diese Zahl mehr als das 20-fache. In den letzten 75 Jahren wurden Titleist-Golfbälle so etwas wie der Gradmesser für überragende Produkte. FootJoy wurde im Laufe der Jahre Marktführer für Schuhe, Handschuhe und Socken und ist mittlerweile auch bei Funktionskleidung führend.

"Im Laufe der Firmengeschichte von Titleist und FootJoy - was gleichbedeutend ist mit der Geschichte der Produkte und Mitarbeiter, welche den Kern des Unternehmens darstellen -, gab es eine Vielzahl an Herausforderungen und neuer Möglichkeiten. Und es gab immer Anteilseigner, gegenüber welchen sich Acushnet in der Pflicht sah. Unser Erfolg bei der Bewältigung dieser Herausforderungen ist beispiellos und wir haben diese Aufgaben immer zu einer positiven Erneuerung genutzt, wobei wir stets an das Wohl unserer Anteilseigner und Kunden dachten", führte Wally Uihlein weiter aus. "Mit unserer Marktführerschaft, unserer Firmenkultur und unseren fähigen Mitarbeitern sehen wir einer erfolgreichen Überführung in neue Eigentümerverhältnisse positiv entgegen und werden ein weiteres erfolgreiches Kapitel in der Geschichte der Firma Acushnet schreiben."

Der Vorstand von Fortune Brands hat das Management angewiesen, detaillierte Pläne zur Trennung der Geschäftsbereiche auszuarbeiten und zur Abstimmung vorzulegen. Fortune Brands erwartet, dass diese Pläne, die künftige Struktur sowie ein Zeitplan eingeschlossen, innerhalb weniger Monate vorliegen werden.

Titleist und FootJoy gehören zu Acushnet, einem Unternehmen von Fortune Brands, Inc. (NYSE - FO).

Kontakt

Acushnet GmbH
Limburger Straße 66
D-65555 Limburg-Offheim
Sven Rogowski
Acushnet GmbH
Marketing Coordinator / Continental Europe
Social Media