G+G 12/10: Wann sind wir alt?

(lifePR) (Berlin, ) Das Thema Altern beschäftigt Menschen sowohl persönlich als auch gesamtgesellschaftlich. Mit den Perspektiven des Alterns hat sich die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina auf unterschiedliche Weise auseinander gesetzt. Unter anderem zeigt die Akademie in der Fotoausstellung "Neue Bilder vom Alter(n)", Menschen höheren Alters in ganz unterschiedlichen Situationen: Zum Beispiel beim Computerspielen oder beim innigen Kuss. Die Ausstellung schließt die dreijährige Arbeit der Akademiegruppe "Altern in Deutschland" ab. Vom 19. Januar an bis zum 16. April werden die Bilder im Atrium des AOK-Bundesverbandes gezeigt. "Nur mit einem optimistischen Blick aufs Altwerden können wir die gesellschaftspolitischen Herausforderungen des demografischen Wandels bewältigen", so Jürgen Graalmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Mehr zur Arbeit der Akademiegruppe gibt es in der Titelgeschichte der Dezember-Ausgabe des AOK-Forums "Gesundheit und Gesellschaft" (G+G).

Weitere Infos und Leseproben:

http://www.aok-bv.de/...

Kontakt

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
D-10178 Berlin
Social Media