TOS Awards: Daimler verleiht Auszeichnungen für Lean Management im Nutzfahrzeugbereich

(lifePR) (Stuttgart/Wörth, ) .
- 39 Preise in 12 Kategorien vergeben
- 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ehrung
- Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG: "Das Truck Operating System (TOS) steht für Lean-Management bei Daimler Trucks und Daimler Buses. Lean Management ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im heutigen Wettbewerb."
- Andreas Renschler, Mitglied des Vorstands der Daimler AG: "Lean Management ist kein Projekt, das irgendwann endet. Lean Management ist eine Einstellung. Eine Verpflichtung, kontinuierlich besser zu werden."

Am 15. Dezember verliehen Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Andreas Renschler, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses, Auszeichnungen für besondere Leistungen in der Umsetzung des Truck Operating Systems - kurz TOS - dem Lean Managementsystem von Daimler Trucks. Alle zwei Jahre findet in diesem Zusammenhang eine TOS-Konferenz statt. Dabei wurden heute in 12 Kategorien insgesamt 39 Preise vergeben.

Rund 450 Beschäftigte, Teams aus den vier Truck Standorten Mannheim, Kassel, Gaggenau und Wörth, aber auch von den internationalen Produktionsstandorten, aus USA, Japan, Lateinamerika oder der Türkei waren dazu nach Wörth angereist.

Eröffnet wurde die Konferenz von Dr. Dieter Zetsche, der in seiner Rede die Bedeutung von Lean Management unterstrich. Er ging auf verschiedene Aspekte der TOS Philosophie ein und betonte: "Das Truck Operating System (TOS) steht für Lean-Management bei Daimler Trucks und Daimler Buses. Lean Management ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im heutigen Wettbewerb."

Neben der Vorstellung und Ehrung der Gewinner-Projekte, stand der fachliche und persönliche Austausch rund um das Thema Lean Management im Fokus der Veranstaltung. "Denn Wissen", so Andreas Renschler, "vermehrt sich, wenn man es teilt. Aber wir wissen auch: Lean Management ist kein Projekt, das irgendwann endet. Lean Management ist eine Einstellung. Eine Verpflichtung, kontinuierlich besser zu werden." Renschler und sein Führungsteam bedankten sich für die herausragenden Leistungen der vergangenen zwei Jahren und richteten ihren Blick auf die kommenden Herausforderungen - die ganzheitliche TOS-Umsetzung durch alle Bereiche von Daimler Trucks.

Die zwölf Kategorien, in welchen Auszeichnungen vergeben wurden, waren Arbeitsstrukturen und Gruppenarbeit, Qualität und robuste Prozesse und Produkte, Just in Time, kontinuierliche Verbesserung im direkten und im indirekten Bereich, Standardisierung im direkten und indirekten Bereich, Arbeitsstrukturen und Führung, Prozessoptimierung, bestes Projektmanagement, der Transfer Award und der Gesamtrealisierungs-Award.

Das Truck Operating System, kurz TOS, ist das ganzheitliche Managementsystem von Daimler Trucks. Es basiert auf der bekannten Lean Management Philosophie. Mit TOS werden schlanke Prozesse entwickelt und stetig verbessert. Hervorgegangen ist TOS aus dem DaimlerChrysler Produktionssystem (DCPS). Nach der Umfirmierung zur Daimler AG wurde das DCPS im Nutzfahrzeugbereich zum Truck Operating System weiterentwickelt. Neu ist der ganzheitliche Ansatz: TOS kommt nicht nur in der Produktion, sondern in allen Fachbereichen zum Einsatz. Dies bedeutet, TOS hilft allen Mitarbeitern von Daimler Trucks ihre Prozesse und Arbeitsabläufe nach dem Ansatz einer Lean Management Philosophie zu organisieren - in der Produktion genauso, wie in den sogenannten 'White Colour' Bereichen, also den Büros.

Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com
Social Media