Einen Wahnsinns-Thriller zwischen Diesseits und Jenseits bringt der Vedra Verlag aktuell zur besinnlichen Weihnachtszeit heraus

IN DEN SPIEGELN - Erstes Buch: DIE DUNKLE STADT von ALES PICKAR
(lifePR) (München, ) Jan-Marek Kámen, jung, arbeitslos und zumeist zugedröhnt, wird in einem Münchner Wohnblock von obskuren Albträumen geplagt. Er wandert durch die unterirdischen Kanäle seiner Kindheit in Prag, erlebt Folter und Mord. Die Schreckensträume werden plötzlich Realität: Er entdeckt im Keller des Wohnblocks eine Gruppe von Thai-Mädchen, die dort gefangen gehalten werden - und eine an der Wand aufgehängte, blutende, halbnackte junge Frau. "Sie sah aus wie ein weiblicher Christus."

Jan-Marek glaubt einen Moment lang, er werde wahnsinnig, - oder ist er es schon? - denn im Angesicht der gemarterten Frau unterhalten sich der Hausmeister des Wohnblocks und ein geistlicher Würdenträger, ein Erzbischof - über die Bedrohung christlicher Werte und Tötungsmethoden. Jan-Marek wird hineingezogen in ein undurchschaubares Geflecht aus Intrigen und Verschwörungen. Er flieht vor unbekannten mörderischen Verfolgern nach Hamburg, steigt in die sadomasochistische Szene ein, verliebt sich und wird gewahr, dass er unbekannte unheimliche Helfer hat.

Langsam hebt sich der Vorhang seiner geistigen Verdunklung . Er begreift, dass er zwischen die Fronten zweier sich bekämpfender Großmächte geraten ist und dass die Welt nicht das ist, wofür er sie hielt. Er bringt sich um, um weiterzuleben. Es gelingt.

Ein Thriller zwischen Diesseits und Jenseits.

Nur für starke Nerven.

ISBN 9783939356219
14,80 €
www.in-den-spiegeln.de
www.die-dunkle-stadt-de

Kontakt

VEDRA Verlag
Wilhelm-Kuhnert-Str. 20
D-81543 München
Bernd Dost
Telefon:
Social Media