Schwere Krankheiten: Dread Disease-Versicherungen

Fach-Zeitschrift „Risiko & Vorsorge“ 1/2011 informiert
Risiko & Vorsorge 1/2011 (lifePR) (Gleichen, ) Im Rahmen ihrer bekannten jährlichen Schwerpunkte berichtet die Fach-Zeitschrift

"Risiko & Vorsorge" aktuell umfassend zur Dread Disease-Versicherung.

Auf 20 Seiten werden der aktuelle Marktstand, Makler Know-how und eine große Produktübersicht geboten. Auch 2010 ist es den deutschen Anbietern von Dread-Disease- Versicherungen nicht gelungen, sich aus ihrem Nischendasein zu lösen. Die Gründe hierfür sind vielfältig, vor allem aber mangelnde Bekanntheit und zu wenig Werbung aus Angst vor Kannibalisierung der im öffentlichen Fokus stehenden Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Dabei haben die Dread Disease-Absicherung wie auch ihre zunehmenden Produkt-Varianten gerade dem Selbständigen sehr viel zu bieten.

Gesellschaften, die in diesem Beitrag erwähnt werden von A-Z:

ACE - Aspecta - Axa - Barmenia - Canada Life - Chartis - Continentale - Crusader Life -

DBV-Winterthur - degenia - Delta Lloyd - Deutscher Ring - Dialog - Domcura - Fingro - Futura - Generali - Gerling - Gothaer - Haftpflichtkasse Darmstadt - HDI-Gerling - Janitos - LV 1871 - maxPool - Nürnberger - Prudential - Quantum Leben (New Zealand Life) - Quelle - Sali - Skandia - Stuttgarter - Swiss Life - Volksfürsorge - VPV - Würzburger

Ausführliche Informationen zum Thema Dread Disease (Schwere Krankheiten) bietet die Fach-Zeitschrift "Risiko & Vorsorge" 1/2011. "Risiko & Vorsorge" ist seit zehn Jahren über den deutschen Bahnhofs-Zeitschriftenhandel, im Abonnement sowie als Einzelheft über www.promakler.de, zu beziehen

Die Fach-Zeitschrift vermittelt umfassendes und stets aktualisiertes Makler Know-how.

Mit ihrer Fülle an fachlich hochqualifizierten Ratings zu den Bedingungswerken der Versicherer nimmt die Zeitschrift eine Sonderstellung im Markt der Versicherungs-Publikationen ein. www.promakler.de

Kontakt

BHM GmbH
Himmelsruh 9
D-37085 Göttingen
Klaus Barde
BHM GmbH

Bilder

Social Media