Weltneuheit: Die KWS EnergieRübe - erste Generation zugelassen!

(lifePR) (Einbeck, ) Die ersten EnergieRüben aus dem EnergieRüben-Züchtungsprogramm der KWS SAAT AG sind zugelassen. Die KWS EnergieRübe ist eine echte Biogas-Spezialistin für die Biogas-Produktion.

"Die EnergieRübe liefert hohe Energiererträge pro Hektar und schnelles Gas im Fermenter", berichtet Dr. Alexander Coenen, Regionenleiter Deutschland/Österreich für die Sparte Zuckerrübe. "Die EnergieRübe ist ein großer Gewinn als neues Substrat für Biogasanlagen, welches hohe Methan- bzw. Biogaserträge liefert".

KWS EnergieRüben sind speziell für die Verwendung in Biogasanlagen gezüchtet. Sie zeichnen sich durch eine gute Abreinigungseigenschaft aus, was einen wesentlichen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit mit sich bringt. Mit ihren hohen Trockenmasseerträgen sind sie für hohe Biogaserträge je Hektar optimiert. Gleichzeitig haben sie eine hochverdauliche organische Substanz für schnelles Gasbildungsvermögen.

"Bereits vor Jahren waren wir uns sicher, dass man aus der Rübe mehr machen kann", sagt Dr. Coenen. Seitdem haben sich viele Institutionen mit den neuen Fragestellungen zum Thema Rüben in Biogasanlagen befasst. Die große Erfahrung der Landwirte mit dem Anbau von Rüben und die vorzüglichen Substrateigenschaften der EnergieRüben bieten die besten Voraussetzungen, diese neue Rohstoffalternative optimal zu nutzen.

KWS leistet mit der ersten Generation der EnergieRübe einen weiteren wichtigen Beitrag zur effizienten und nachhaltigen Substratversorgung von Biogasanlagen. "Das ist erst der Anfang - da wird noch mehr kommen", freut sich Dr. Coenen. Zusammen mit den etablierten Biogaskulturen Mais und Hybridroggen sowie Sorghum bietet KWS eine breite Palette an leistungsstarken Biogassubstraten und die zugehörige Beratung an.

KWS hat viel praktische Erfahrung rund um den Einsatz von EnergieRüben in Biogasanlagen gesammelt. Darüber hinaus begleitet und entwickelt KWS mit hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand auch Lagerverfahren und technische Ansätze zur Optimierung der Aufbereitung der Rüben.

Mehr Informationen zum Thema KWS EnergieRüben erhalten Sie auch unter: www.jeder-will-sie-haben.de

Kontakt

KWS SAAT AG
Grimsehlstr. 31
D-37574 Einbeck
Dr. Carsten Stibbe
Agroservice Zuckerrübe
Dr. Sabine Michalek
KWS SAAT AG
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Social Media