Formel BMW Talent Cup Sieger startet im ATS Formel-3-Cup

Formel BMW Talent Cup 2011
(lifePR) (München, ) Der attraktive Preis für den Sieger des Formel BMW Talent Cup 2011 steht fest: Der erfolgreichste Absolvent des neuen BMW Nachwuchsprogramms wird in der Folgesaison, die von BMW finanziert wird, im ATS Formel-3-Cup antreten. Nach einer erfolgreichen Saison in der Talentförderung von BMW Motorsport, in deren Verlauf nicht weniger als 18 Rennen in Europa auf dem Programm stehen, kann der Sieger in dieser traditionsreichen Meisterschaft weitere Erfahrungen im Formelsport sammeln und den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen.

Ausrichter des ATS Formel-3-Cup ist die Formel-3-Vereinigung (F3V) e.V., die sich seit 1975 der Förderung des deutschen Formelsports verschrieben hat. Jährlich steigende Starterfelder, Rennen auf hohem sportlichen Niveau, starkes Medieninteresse, die Präsenz bei Großveranstaltungen und die Kooperation mit dem ADAC machen den ATS Formel-3-Cup zu einer festen Größe in der deutschen Motorsport-Landschaft.

BMW Motorsport Direktor Mario Theissen sagt: "Der ATS Formel-3-Cup ist eine ideale nächste Station für den Gewinner des Formel BMW Talent Cup. In dieser Serie sind all jene Fähigkeiten gefragt, die wir den Teilnehmern im Talent Cup vermitteln werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Formel-3- Vereinigung, die in Sachen Nachwuchsförderung seit Jahren sehr gute Arbeit leistet."

Detlef Kramp, 1. Vorsitzender der Formel-3-Vereinigung e.V., meint: "Wir werden den Gewinner des Formel BMW Talent Cup mit offenen Armen im ATS Formel-3- Cup empfangen und begleiten. Schon jetzt sind wir gespannt, wie er sich in unserer Meisterschaft schlagen wird. Nicht zuletzt der Gewinn der Formel-1- Weltmeisterschaft von Sebastian Vettel hat bewiesen, dass die BMW Nachwuchsförderung Früchte trägt. Ehemalige Formel BMW Fahrer gehören in vielen Serien zum Stammpersonal. Wir werden die Fortschritte der Teilnehmer des Formel BMW Talent Cup im Saisonverlauf genau verfolgen."

Mit dem Formel BMW Talent Cup fördert BMW den Rennfahrernachwuchs. Er bereitet die Teilnehmer systematisch auf eine erfolgreiche Karriere im Motorsport vor und bietet den Piloten deutlich mehr Zeit auf der Strecke als die meisten internationalen Nachwuchsrennserien. Als Fahrerbotschafter für die Formel BMW wird Dirk Adorf (DE) den Teilnehmern ebenso mit Rat und Tat zur Seite stehen wie ein international erfahrenes Expertenteam aus weiteren BMW Werksfahrern, Instruktoren sowie Fitness- und Mentaltrainern. Höhepunkt des umfassenden Ausbildungsprogramms ist das große Finale im Rahmen der DTM in Oschersleben.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Ingo Lehbrink
Konzernkommunikation und Politik / Sportkommunikation
Social Media