Ambulantes Therapiezentrum: Marienkrankenhaus von Anfang an einer der Vorreiter

10 Jahre Ambulantes Therapiezentrum
Etwa 30 Kurse vom Fitnesstraining bis zur Entspannung werden im Ambulanten Therapiezentrum angeboten (lifePR) (Hamburg, ) Ambulante physikalische und physiotherapeutische Behandlung im Krankenhaus, das gibt es heute an vielen Krankenhäusern. Vor zehn Jahren war das Marienkrankenhaus mit der Eröffnung des Ambulanten Therapiezentrums aber einer der Pioniere dieses Angebotes. Das Jubiläum bot nun Anlass für eine gemeinsame Feierstunde. Werner Koch und Dr. med. Eberhard Thombansen, beide Geschäftsführer des Marienkrankenhauses, dankten den Mitarbeitern des Teams. "Zehn Jahre sind bei mir immer wieder Worte des Lobes über Ihre zugewandte und heilende Therapie angekommen, dafür ein ganz herzliches Dankeschön", so Werner Koch.

Sabine Trenkner, Leiterin der Physiotherapie und Kai Stawicki, Leiter der Physikalischen Therapie, fassten die zehn Jahre in einem bunten Potpourri, das viel gemeinsames Erinnern und Lachen weckte, zusammen. Das Angebot im Ambulanten Therapiezentrum kann sich sehen lassen. Hier gibt es nicht nur die klassische Massage und Krankengymnastik, sondern ein breit gefächertes Leistungspaket, wie medizinische Trainingstherapien, Massagen, Entspannungsbehandlungen und individuelle Trainingstherapien. Auch die manuelle Therapie, die Rückenschule und die Thermotherapie gehören dazu.

Die Physio- und Physikalische Therapie sind wichtige Elemente bei der erfolgreichen Behandlung vieler Krankheitsbilder. Doch auch im Rahmen von Vorbeugung, Rehabilitation und Wellness sind sie ein wichtiger Bestandteil. Das Ambulante Therapiezentrum am Marienkrankenhaus bietet qualifizierte Therapien nach medizinisch-wissenschaftlichen Konzepten. Das Angebot im Rahmen der ambulanten Physio- und Physikalischen Therapie richtet sich an Kassenpatienten mit Rezept oder an Selbstzahler und Privatversicherte. Zudem bieten die qualifizierten Therapeuten ein umfassendes Kursangebot für die eigene Fitness, zur Entspannung und zum Wohlfühlen an. Die Kurse werden zum Teil von den Krankenkassen unterstützt. Etwa 30 Kurse bietet die Einrichtung zurzeit an - von Stressbewältigung über analysegestütztem Rückentraining, Nordic Walking und Hüft- und Kniesport bis zu Bewegungsangeboten für Stadtkinder sowie Aquafitness-Kursen. Auch die Babyschwimmkurse sind sehr beliebt. In dem Bewegungsbad kann sogar die Seepferdchen-Prüfung abgenommen werden.

Das aktuelle Kursprogramm ist unter http://www.marienkrankenhaus.org/... abrufbar.

Kontakt

Kath. Marienkrankenhaus gGmbH
Alfredstr.9
D-22087 Hamburg
Sonja Bruns
Kath.Marienkrankenhaus gGmbH
Assistentin Marketing/PR, Redaktion

Bilder

Social Media