Kein Pommerenke-Stadtrundgang geplant

(lifePR) (Karlsruhe, ) Ein Stadtrundgang zum Thema "Pommerenke" wird nicht ins Angebot des Tourismus Karlsruhe aufgenommen. Damit reagiert Monika Storck, die Leiterin des unter dem Dach der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH angesiedelten Tourismus Karlsruhe, auf entsprechende Presseberichte.

Frau Storck stellt weiter klar, dass der Autor eines Buches über Pommerenke mit einer entsprechenden Idee auf ihre zuständigen Mitarbeiter zugegangen sei und zu einem ersten Erörterungstermin einen Pressevertreter mitgebracht habe. "So wurde das Thema öffentlich, ohne dass eine interne Prüfung erfolgen konnte. Diese ist jetzt abgeschlossen. Nach Rücksprache mit meinem Team sehen wir von einem entsprechenden Stadtrundgang ab. Weder inhaltlich noch moralisch halten wir ein solches Angebot für angemessen", erklärt Monika Storck.

Der Tourismus Karlsruhe bietet rund 700 Stadtrundgänge zu über 20 Themen an - u. a. Historisches Karlsruhe, Stadtplanung, Klassizismus, Jugendstil, Sagen und Legenden in Durlach, Nachtwächterführung, Straße der Demokratie, Grünes Karlsruhe - und bedient damit pro Jahr ca. 20.000 Kunden.

Kontakt

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Festplatz 9
D-76137 Karlsruhe
Isabelle Bohnert
Abt. Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll
Pressereferentin
Social Media