Österreichs Skiadlerfliegen mit Spezialanzug von SKINS

Die österreichischen Skispringer in den Spezialanzügen von SKINS. V.l.n.r.: Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler (lifePR) (Starnberg, ) Die aktuellen Olympiasieger und Mannschaftsweltmeister um Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer tragen bei der Vierschanzentournee einen speziellen Kompressionsanzug, den die Athleten direkt auf der Haut unter dem Skisprunganzug tragen. Die in dem Anzug integrierte gradiente Kompression mit BioAcceleration Technology(TM) verbessert die Blutzirkulation und wirkt sich positiv auf Ausdauer, Kraft und Regeneration aus.

Aus der Zusammenarbeit mit dem Team wurde nun der weltweit erste Ski-Funktionswäsche-Anzug S400 All in One Suit entwickelt, der auf der ISPO 2010 vorgestellt wird. Alle Produkte der neuen S400-Winterkollektion haben eine einzigartige Passform, als Ergebnis der ersten 3D-Body Mass Index-Studie der Welt. Dabei wurden erstmals auch Sportler in Bewegung vermessen.

SKINS, Pionier für Sportkompressionsbekleidung, rüstet die österreichische Skisprung-Nationalmannschaft seit zwei Jahren mit therapeutischer Kompressionsbekleidung aus.

Die österreichischen Skispringer gelten als das beste Team der Welt. Sie tragen die Kompressions- und Regenerationsbekleidung von SKINS im Training und Wettkampf und feierten damit große Erfolge. Auch in der neuen Saison dominieren sie das Feld, wie der Doppelsieg von Thomas Morgenstern auf der Olympiaschanze von Lillehammer eindrucksvoll belegt.

Kontakt

SKINS International Trading AG
Sennweidstrasse 43
CH-6312 Steinhausen
Eliane Drömer
Agentur Mayr Nell GmbH
Marcus D. Mayr
Pressekontakt

Bilder

Social Media