Biosphäre im Februar: Neue Sonderausstellung zum Thema Bionik

19. Internationale Oldienacht mit Glam-Rock-Legende "The Glitter Band"
Lotuseffekt an Wippe (lifePR) (Potsdam, ) Hiermit stellen wir Ihnen das Veranstaltungsprogramm der Biosphäre Potsdam für den Monat Februar 2011 zur Verfügung.

Mit der Mitnaschausstellung „Kakao und Schokolade“, der neuen Sonderausstellung zum Thema Bionik und der großen Orchideen-Schau im März präsentiert sich die Biosphäre Potsdam bereits zu Beginn des Jahres 2011 ihren Besuchern so vielfältig wie kaum zuvor. Die im monatlichen Turnus stattfindenden Veranstaltungen der Reihe „Biosphäre bei Nacht“, die Führungen und Sonderveranstaltungen verschiedenster Art sowie Flora und Fauna des größten Tropenhauses Europas selbst versprechen ein aufregendes, informatives und unterhaltsames Jahr 2011 für alle Gäste der Biosphäre.

Noch bis 14. Februar zeigt die Biosphäre die Ausstellung „Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" des Museums im Koffer e.V. Nürnberg & Ferrero Deutschland GmbH, mit freundlicher Unterstützung durch das Info-Zentrum Schokolade. Hier erfahren die Besucher alles rund um das Thema Kakao: Wer waren die ersten Kakaobauern? Was geschieht bei der Pralinenproduktion? Wie sieht ein Kakaobaum aus? Wie duften Bohnen? Genießen Sie Kakao mit allen Sinnen! Die Ausstellung kann täglich besucht werden. Ergänzt wird die Ausstellung um die „Schokoladenfabrik“. Dort können die jüngeren Besucher nicht nur viel über Kakao und Schokolade erfahren, sondern auch selbst Schokolade herstellen. Zusätzlich zur Schokoladenfabrik bietet die Biosphäre zusammen mit der Confiserie Felicitas während des Winterferienprogramms „Schoko-Malerei“ an. Hier können kreative Naschkatzen Schokoladentäfelchen bemalen und reichhaltig verzieren.

Ab 16. Februar präsentiert die Biosphäre eine neue Sonderausstellung zu einem hochaktuellen Thema: Unter dem Titel „Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik“ gibt die Ausstellung einen faszinierenden Einblick in die Wunderwerkstatt der Natur, die als kreativer Ideengeber und wunderbarer Ingenieur Vorbild für unzählige technische Entwicklungen ist. An vielen interaktiven Stationen können die Besucher lernen, wie und welche Tricks, Kniffe und Lösungen sich die Technik bei der Natur bereits abgeschaut hat. Das reicht vom Betätigen eines „Delfin-Telefons“ über Strömungsversuche bis hin zu evolutionären Täuschungsmanövern. Die Ausstellung wird bis 5. Juni täglich in der Potsdamer Biosphäre zu sehen sein.

An den Wochenenden bietet die Biosphäre regelmäßig interessante Führungen zu verschiedenen Themengebieten an. Die Besucher erkunden zusammen mit Experten die Tier- und Pflanzenwelt des Tropenhauses. Eine gute Gelegenheit zum Nachfragen und Nachhaken. Zu folgenden geführten Touren lädt die Biosphäre im Februar ein:

- Sonnabend, 05.02.2011, 15:00 Uhr: Biologische Vielfalt im Regenwald
- Sonntag, 13.02.2011, 11:00 Uhr: Heilpflanzen der Tropen
- Sonnabend, 19.02.2011, 15:00 Uhr: Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik
- Sonntag, 27.02.2011, 11:00 Uhr: Inspiration Natur – Patentwerkstatt Bionik

Wenn sich das Licht des Tages senkt und die Stimmen aus dem Urwald lauter werden...dann beginnen die beliebten Veranstaltungen der Reihe „Biosphäre bei Nacht“. Vor allem die jüngeren Urwaldabenteurer kommen bei „Blasrohr, Floß und Feuerstein – Überleben im Dschungel“ voll auf ihre Kosten. Im Schein der Taschenlampe geht es auf Spurensuche eines Schiffbrüchigen. Das geheimnisvolle Mitmachabenteuer für Kinder ab 5 Jahre startet am 05.02. ab 19:30 Uhr.

Den zarten Hauch von Romantik und Exotik in der nächtlichen Biosphäre genießen hingegen die etwas älteren Besucher: Zur „Romantischen Nacht“ am 26.02. präsentiert die Biosphäre erneut musikalische Appetizer und artistische Leckerbissen in prickelnder Atmosphäre. Und das „Candle-Light-Dinner“ am 12.02. bezaubert mit exklusiven Ambiente und stilvollen Charme seine Gäste, die ein stimmungsvolles 4-Gänge-Menü nebst Live-Musik kredenzt bekommen.

Glamrock mit „The Glitter Band feat. John Rossall“ gibt es zur 19. Internationalen Oldienacht. Verstärkung erhalten die Glitzerrocker von der Band BEAT-CLUB und Schallplattenunterhalter O' Oldiethek. Die heiße Ü-35-Konzert-Party unter Palmen steigt am 19. Februar ab 19:30 Uhr.

Für alle Menschen ab 60 Jahre dürfte der Montag interessant für einen Besuch sein: Denn zum Seniorentag, immer montags, sind für alle Besucher 60+ im Eintrittspreis eine große Tasse Kaffee oder Tee sowie ein Stück Kuchen enthalten. Der Rundgang durchs Tropenhaus kann so gemütlich im Café ausklingen.

Immer sonnabends und sonntags können die Besucher an der beliebten Koi-Mitmach-Fütterung teilnehmen. Unter fachkundiger Anleitung können dann die Koi-Karpfen von den Besuchern gefüttert werden. Interessierte sollten sich einfach jeweils 12:00 Uhr am Urwaldteich einfinden.

Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm sind untenstehend aufgeführt.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Jörg Petzold
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH

Bilder

Social Media