Imagekampagne feiert Geburtstag

Die Imagekampagne feiert Geburtstag (lifePR) (Mannheim, ) Die Imagekampagne des deutschen Handwerks blickt auf ein erfolgreiches erstes Kampagnenjahr zurück. Mit Begeisterung und kreativen Ideen hat sich das gesamte Handwerk in die Kampagne eingebracht und einer breiten Öffentlichkeit die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks näher gebracht. Mit Erfolg: "Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan." darf sich über große Aufmerksamkeit, ein beachtliches Presseecho sowie zahlreiche Auszeichnungen und Kreativ-Preise freuen.

Erfolgreicher Kampagnenstart

Vor einem Jahr, am 16. Januar 2010, ist der Startschuss für die Imagekampagne des deutschen Handwerks gefallen. Seit dem sorgten mehr als 38.000 Plakate sowie zahlreiche Anzeigenschaltungen dafür, dass die Botschaft von der Bedeutung und der Modernität des Handwerks breit ins Land getragen wurde. Mit über 1.100 Ausstrahlungen im Fernsehen hat der Kampagnen-Spot rund 32 Millionen Zuschauer erreicht. Rund eine weitere Million vorwiegend jüngerer Menschen sah den Handwerks-Spot zudem im Kino und mit über 900.000 Besuchern fand auch die Kampagnenwebsite www.handwerk.de regen Zulauf. Jugendliche wurden durch interaktive Kampagnen-Tools, wie die "Fotobox", durch Anzeigenschaltungen in Jugendmedien und eine jugendgerechte Berufsbroschüre auf die hervorragenden Möglichkeiten einer Ausbildung im Handwerk hingewiesen.

Handwerker als Werbeträger

Der Erfolg der Kampagne wäre aber nicht denkbar ohne die tatkräftige Beteiligung der Handwerksorganisationen und Betriebe. So sorgten die Handwerksorganisationen gemeinsam mit den Betrieben zum Kampagnenauftakt und im weiteren Jahresverlauf mit rund 150 Pressekonferenzen und vielen regionalen Veranstaltungen für ein enormes Medienecho. Zudem haben zahlreiche Fachverbände eigene Kampagnenmotive für ihre Gewerke entwickelt. So profitieren sie von der Größe des Handwerks und der Aufmerksamkeit, die der bundesweiten Kampagne entgegen gebracht wird, und stärken diese gleichzeitig durch die enge Verzahnung. Auch die Betriebe nutzen die Möglichkeit, sich als Teil der "Wirtschaftsmacht. Von nebenan" zu präsentieren. Im Verlauf des Jahres ist die Nachfrage nach den kostenlos zum Download bereitgestellten Materialien sowie den Werbemitteln deutlich angestiegen. Unter anderem wurden rund 600.000 Aufkleber, 28.500 T-Shirts und 6,3 Millionen Briefumschläge mit dem Kampagnenlogo geordert.

Testimonials für das Handwerk

Die Betriebe selbst sind die besten Werbebotschafter für das Handwerk. Das zeigt auch das "Meisterwerk der Woche". Die wöchentliche Auszeichnung wird an besonders innovative Betriebe vergeben und unterstreicht die Botschaften der Kampagne: Das Handwerk ist vielseitig, innovativ und modern. Zudem begrüßen zahlreiche bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Kommunikationsoffensive. So äußern sich etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle oder auch Fußballtrainer Jürgen Klopp positiv über das Handwerk und heben die Bedeutung der "Wirtschaftsmacht. Von nebenan" hervor. Die prominenten Stimmen kommen in der regelmäßigen Pressearbeit zu Wort, sind auf der Kampagnenwebsite nachzulesen und sorgen für mediale und öffentliche Aufmerksamkeit.

Kreative Meisterleistung

So viel Engagement und Kreativität zahlt sich aus. Vom Art Directors Club für Deutschland (ADC) wurde die Imagekampagne des deutschen Handwerks im Mai 2010 gleich mehrfach ausgezeichnet. Mit zwei silbernen und zwei bronzenen ADC-Nägeln zählt sie im Jahr 2010 zu den erfolgreichsten Kampagnen des Wettbewerbs. Auch über einen Econ Award, der vom Econ Verlag und der Handelsblatt-Gruppe vergeben wird, darf sich das Handwerk freuen. Darüber hinaus wurde der TV-Spot nicht nur mit dem renommierten VDW Preis für visuelle Effekte bedacht, sondern gewann zusätzlich bei den International Advertising Awards in London. Und auch beim internationalen CLIO Award in New York wurde der Spot ausgezeichnet.

Und das war erst der Anfang

Mit viel Engagement und kreativen Ideen hat die Imagekampagne des deutschen Handwerks im Jahr 2010 erfolgreich dessen Größe und Bedeutung ins öffentliche Bewusstsein gerückt. 2011 soll an diesen Erfolg angeknüpft werden. Dann wird insbesondere die Innovationskraft und die Vielfalt des Handwerks im Mittelpunkt der auf fünf Jahre angelegten Kampagne stehen.

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Stefanie Oser
Zentralstelle und Kommunikation
Detlev Michalke
Handwerkskammer Mannheim
Pressesprecher

Bilder

Social Media