BIZ-Veranstaltungen im Januar: Die große weite Welt, Berufe bei der Bundespolizei und Angebote der Oberstufenzentren im Fokus

(lifePR) (Potsdam, ) Den Schulabschluss in der Tasche, träumen viele Jugendliche von der großen weiten Welt - raus von Zuhause, neue Länder sehen und neue Sprachen lernen. Doch wie kann man einen Auslandsaufenthalt sinnvoll nutzen, um den beruflichen Lebenslauf interessanter zu gestalten und wie kann man das Vorhaben finanzieren? Das verrät eine Expertin der BA-Auslandsvermittlung am 13. Januar um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Potsdamer Arbeitsagentur.

Den mittleren und gehobenen Dienst bei der Bundespolizei präsentiert ein Einstellungsberater am 20. Januar um 16 Uhr. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Laufbahnen kennen, erfahren die Einstellungsvoraussetzungen sowie Details zum Ablauf des Auswahlverfahrens.

Fünf Oberstufenzentren (OSZ) der Region informieren am 27. Januar zwischen 15.30 und 17.30 Uhr über ihre Bildungsangebote. Interessierte Jugendliche und ihre Eltern erfahren, wie man am OSZ die Fachhochschulreife erwerben oder das Abitur ablegen kann. Außerdem werden die zahlreichen schulischen Ausbildungsberufe vorgestellt, zum Beispiel zum Sozialassistenten, zum biologisch-technischen Assistenten zum Sportassistenten, zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger.

Alle Veranstaltungen finden im BiZ der Agentur für Arbeit Potsdam im Horstweg 102-108 (Straßenbahnhaltestelle Waldstraße/ Horstweg) statt. Es wird um eine telefonische Voranmeldung unter 0331/ 880 2149 oder per Mail an potsdam.biz@arbeitsagentur.de gebeten.

Kontakt

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
D-90478 Nürnberg
Isabel Wolling
Agentur für Arbeit Potsdam
Social Media