Handchirurgie - große Möglichkeiten für eine volle Funktion

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie am Städtischen Klinikum Karlsruhe informiert im Rahmen einer Veranstaltung über die vielfältigen operativen Behandlungsmöglichkeiten bei Handerkrankungen.

Redewendungen wie, "lasst uns die Sache in die Hand nehmen" oder "jetzt packen wir es an", verdeutlichen, wie wichtig unsere Hände in ihrer gesamten Funktionalität für die Bewältigung unseres Alltags sind. Bereits kleinste Verletzungen, Frakturen, entzündliche, degenerative oder systemische Erkrankungen können die Funktion und somit die Bewerkstelligung des Alltags sowie des Berufslebens empfindlich einschränken. Die moderne Handchirurgie bietet eine breite Palette von neuen und schonenden Operationstechniken, um die unterschiedlichen Verletzungen und chronischen Erkrankungen optimal zu behandeln.

Welche operativen Verfahren es zur vollen Wiederherstellung der Funktion bei Handgelenksbrüchen gibt, erläutert Prof. Dr. Christof Müller, Klinikdirektor der Klinik für Hand-, Unfall-, und Orthopädische Chirurgie.

Oberarzt Dr. Stefan Bayer geht in seinem Vortrag - "es schmerzt, es schnappt es verkrümmt sich" - auf häufige Erkrankungen an der Hand wie den Schnappfinger, die Dupuytrenschen Erkrankung, Ganglione sowie Arthrosen an den Fingergelenken ein.

Abschließend gibt der Handspezialist Dr. Peter Laier einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten der Schlüssellochchirurgie bei der Behandlung des Karpaltunnel-Syndroms oder des Kubitaltunnel-Syndroms sowie im Bereich der Fingergelenksprothesen.

Die Veranstaltung findet am 20. Januar am Städtischen Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße 90 im Veranstaltungszentrum von Haus R statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Es ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Kontakt

Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH
Moltkestr. 90
D-76133 Karlsruhe
Telefon: +49 7219740
Petra Geiger
Geschäftsbereich 5- Recht, Qualitätsmanagement und
Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Maban
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Volker Schmalz
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media