Alte Leipziger Lebensversicherung erneut mit sehr gutem Assekurata-Rating

A+ für die Alte Leipziger Lebensversicherung (lifePR) (Köln, ) In ihrem ersten Folgerating überzeugt die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. (AL-Leben) mit einer exzellenten Unternehmenssicherheit. Auch bei allen anderen Prüfpunkten kann die AL-Leben das sehr gute Vorjahresurteil der Kölner Ratingagentur halten.

Sicherheitslage mit exzellenten Eigenmitteln

Die exzellente Sicherheitslage bei der AL-Leben resultiert aus hohen und überdurchschnittlichen Sicherheitsmitteln. Mit einem Anteil von 9,72 % der vorhandenen Eigenmittel gemessen an den Kundenguthaben, weist die AL-Leben einen deutlichen Vorsprung gegenüber dem Markt (8,89 %) auf. Hintergrund hierfür ist der konstante Ausbau des Eigenkapitals. Weiterhin trägt auch die hohe Ausstattung der freien Rückstellung für Beitragsrückerstattung (freie RfB) zu der überdurchschnittlichen Bewertung bei. Die von Assekurata analysierte risikogewichtete Solvabilität, die sich speziell den Risiken aus Kapitalanlagen widmet, weist für die Gesellschaft ein exzellentes Ergebnis auf. Das implementierte Risikomanagement unterstützt die risikoorientierte Unternehmenssteuerung auf allen Ebenen in sehr guter Weise.

Versicherungstechnik und Kapitalanlagen tragen sehr guten Erfolg

Die sehr gute Erfolgslage der AL-Leben zeigt sich in einer exzellenten Rohüberschussquote, die im Fünfjahresdurchschnitt mit 18,71 % deutlich über dem Marktniveau mit 15,09 % liegt. Dabei stammt das sehr gute wirtschaftliche Ergebnis sowohl aus den sehr guten Kapitalanlageerträgen als auch aus exzellenten Risikoergebnissen der Versicherungstechnik. Mit einer laufenden Durchschnittsverzinsung aus ihren Kapitalanlagen von 4,72 % hebt sich die AL-Leben in 2009 deutlich vom Marktdurchschnitt (4,26 %) ab. Die erwirtschafteten Mittel ergeben eine sehr auskömmliche Bedeckung der gegenüber den Versicherungsnehmern gegebenen Garantien. Im weiteren Ausblick bescheinigt Assekurata der AL-Leben überdurchschnittliche Potenziale, um auch künftig ausreichend hohe Erträge zu erzielen.

Gewinnbeteiligung mit hohen Stabilisierungsmitteln

Die Gewinnbeteiligung der AL-Leben ist aus Sicht von Assekurata unverändert mit sehr gut zu bewerten. Der an die Versicherungsnehmer ausgeschüttete Rohüberschuss, gemessen am Umsatz, zeigt im Fünfjahresdurchschnitt mit 16,82 % eine exzellente Positionierung gegenüber dem Marktdurchschnitt mit 13,79 %. Dabei werden die Kunden in einem marktüblichen Umfang an den erwirtschafteten Mitteln beteiligt. Die Gesamtverzinsung für 2010 beträgt 4,84 % (Markt: 4,87 %). Die zukünftige Stabilität der Gewinnbeteiligung sieht Assekurata, gerade mit Blick auf die exzellenten Stabilisierungsmittel aus der freien Rückstellung für Beitragsrückerstattung, als sehr positiv an.

Sehr gute Serviceausrichtung

In der Teilqualität Kundenorientierung erreicht die Gesellschaft ein sehr gutes Urteil. Diese Einschätzung ergibt sich aus den Ergebnissen einer Kunden- sowie einer Vermittlerbefragung, die ein überdurchschnittliches Zufriedenheitsniveau offenbaren. Insbesondere bei der Vertriebspartnerbefragung erreicht die AL-Leben das bisher beste von Assekurata ermittelte Ergebnis. Die Kunden der AL-Leben sind mit 67,2 % insgesamt deutlich zufriedener mit ihrem Lebensversicherer, als dies im Durchschnitt der von Assekurata gerateten Lebensversicherungen (Assekurata-Durchschnitt) zu beobachten ist (65,4 %). Auch bekunden sie ihrem Lebensversicherer gegenüber mehr Vertrauen, was sich unter anderem in einer höheren Weiterempfehlungsbereitschaft (Quote: 70,0 %) als im Assekurata-Durchschnitt verdeutlicht (66,0 %). Innerhalb der Potenzialprüfung beurteilt Assekurata die Prozessabläufe als sehr gut. Auch das bestehende Produktsortiment, das bei der AL-Leben von Angeboten zur Betrieblichen Altersvorsorge und zur Absicherung gegen Berufsunfähigkeit gekennzeichnet sind, werden mit sehr gut beurteilt.

Positives Wachstum aus laufenden Beiträgen

Das Wachstum/ die Attraktivität im Markt beurteilt Assekurata als sehr gut. Mit Zuwachsraten nach gebuchten Beitragseinnahmen von 9,41 % weist die AL-Leben in 2009 eine überdurchschnittliche Wachstumsentwicklung auf (Markt: 6,98 %). Anders als die Branche, wächst die AL-Leben sowohl nach laufenden Beitragseinnahmen als auch nach Vertragszahlen, was die nachhaltige und bestandsfeste Entwicklung verdeutlicht. Die Stornoquote fällt mit 5,51 % deutlich positiver als der Markt (6,08 %) aus.

Kontakt

ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH
Venloer Straße 301-303
D-50823 Köln
Alexandra Kruse
Leitende Rating-Analystin
Russel Kemwa

Bilder

Social Media